Tapezieren ja oder nein

28.03.2011



Hallo
Ich muss demnächst meine Mietswohnung renovieren . Nun stellt sich die Frage . Alles neu Tapezieren oder gibt es andere Möglichkeiten . Es handelt sich um 6 Zimmer , in denen die alten Blumentapeten entfernt werden müssen . Nun bin ich kein grosser Freund vom tapezieren und ich dachte an Streichputz o.ä ... ! Man sollte es öfter Streichen könne und es sollte eine sehr grobe Struktur haben . So wie eine grobe Raufasertapete . Kann mir jemand sagen , ob es etwas auf dem Markt gibt ? und wie ich die Wände vorbehandeln muss ?
Vielen Dank



Moin mike,



Streichputz gibt's in verschiedenen Körnungen, aber je grob desto blutiger Ellenbogen....;-)

Dispersionstreichputz (z.B. von Auro) sollte auf jedem festen Untergrund gehen, Silikatstreichputz funktioniert m.W. nicht auf reinem Gipsputz es gibt aber auch Mischprodukte (z.B. Solimin von Biofa). Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.

Stell am besten mal ein Foto ein, wenn die Tapete runter ist.

Wir haben unsere ELW dann mit Dispersions-Silikatfarbe gestrichen = schimmelhemmend aber vom Mieter auch selbst renovierbar.

Gruss, Boris





also unter der Tapete befindet sich eine verputze Schilrohrmatte . Wie sollte ich den Putz denn am besten vorbereiten , damit dieser Streichputz hällt ?
Danke



Brauchscht du Brille???



Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Vorbehandlung lt. technischem Merkblatt des Herstellers.
Stell am besten mal ein Foto ein, wenn die Tapete runter ist.
Stell am besten mal ein Foto ein, wenn die Tapete runter ist.
Stell am besten mal ein Foto ein, wenn die Tapete runter ist.


;-), Boris





ohhh :-)
montag eben ... ok dann schau ich mich mal schlau ... danke



Streichputz



Das sollte man sich aber genau überlegen . Was machst Du , wenn Dir die Struktur nicht mehr gefällt ? Dann kannst Du Fräsen oder spachteln . Wie willst Du den Streichputz denn homogen strukturieren ? Was machst Du dann in den Ecken und Winkeln ? Da kann man dann überall nur 5cm breite Klebebänder ankleben und glatte Bänder erstellen .
Wieso soll man auf Gipsputz keinen Silikatstreichputz anbringen können ? Wo steht denn das nun wieder ?
Wenn Laien andere Laien beraten , dann nennt man das DIY-Forum !!!
Einfach an Dieter Nuhr orientieren !





was für mich wichtig ist . es muss sich preislich im rahmen wie tapezieren einpendeln .
würde es denn eine möglichkeit geben den vorhandenen glatten putz , welcher unter der tapete ist , farblich zu behandeln ? ich habe da bedenken , das es glatt gut ausschaut , daher bin ich gleich auf eine grobe struktur , also streichputz gekommen .



Mal online vergleichen



Schau doch am besten auf den Webseiten der Baumärkte ob sowas im Angebot ist, z. B.
Obi





Ich würde erstmal mit meinem Vermieter klären ob der damit einverstanden ist.
Gans besonders auch wie es bei einem Auszug aussieht, da will der Vermieter sicher wieder glatte Wände haben.
Da hier Schilfrohr als Putzträger verwendet wurde kann man davon ausgehen, dass es sich, zumindest in Teilen, um eine Holzkonstruktion handelt.
Genau für diese sind aber die meisten konventionellen Streich- Reibe- und Scheibenputze völlig ungeeignet.

Grüße aus Schönebeck





vermieter hat nichts dagegen . bin ich selbst ...
danke





Also ich würde auf keinen Fall Strukturierte Innenputze verwenden.
Zum einen verdrecken diese relativ schnell, zum anderen kann man die Struktur nicht wieder so nachmodellieren wie sie mal war, z.B. bei Schäden oder alten Dübellöchern.
Das geht bei glatten Flächen erheblich besser und vor allem ohne danach Ansätze zu sehen.
Bei der Wahl des Putzes sollten Sie darauf achten das Sie keine Kunststoffvergüteten Materialien nehmen, diese behindern die Feuchteregulierung.
Hier wäre Kalkputz am geeignetsten.

Grüße aus Schönebeck





ok . und den vorhandenen putz streichen ? der putz hat leichte kleine ältere risse . der schuss geht sicher nach hinten los . oder was meinen sie ? ich denke an eine dicke satte diffusionsofene Farbe , welche gleichzeitig eine kleinere struktur bildet . fällt ihnen da auf anhieb etwas ein ?
danke





Dann kann man einen Feinfilzputz ganzflächig überziehen und diesen dann streichen


Grüße aus Schönebeck