Putz


Putz

Guten Abend,
ich habe mal wieder eine spezielle Frage. Auf dem Bild, sieht man einen Teil von meiner VF. Die ist sehr speziell verputzt. Hat man wohl früher so gemacht. Da der Putz noch sehr fest ist und dieser "spezielle " Putz zum Haus gehört, würde ich ihn eigentlich gerne so belassen. Er muss allerdings an einigen Stellen ausgebessert werden. Kann mir Jemand sagen ob das eine besondere Technik ist oder eine frei, kreative Technik. grins.
Wie bessert man sowas aus ? Natürlich das man die Ausbesserung nicht sieht. Soll schon ordentlich ausschauen.



Außenputz



Das kann man nur durch Probieren rausfinden. Auf den glatten Unterputz wurde ein dünnflüssiger Oberputz aufgetragen und dann darin senkrechte Schlieren gezogen. Das geht mit Reibebrett oder Kardätsche, vielleicht auch mit einer Rolle/Walze.
You consider the blancmange by eating!



Besenstrich ?


Besenstrich ?

Danke für den Tip. Ich habe mal intensiv gegoogelt und bin auf den Besenstrich gekommen. Weiter habe ich dieses Spezialwerkzeug gefunden. Das kam dem Bild recht nah.



Putz


Putz

Das ist kein Besenputz auf Ihrem Foto.
Mit dem Ding kann man auch den Putz auf dem Bild rechts nicht nachmachen. Wahrscheinlich diente es zum Aufrauhen von Lehmunterputz oder zum Haare kämmen. Für einen Besenputz nahm man früher einen Besen.



Besenstrich!


Besenstrich!

Sorry für meine Unwissenheit.

http://www.bauhandwerk.de/artikel/bhw_Besenstrich_1617047.html



Putz


Putz

Das Werkzeug mit dem der originale Putz aufgetragen wurde sah garantiert nicht so aus, da hat sich jemand was zusammengebastelt.
Das war ein Reisigbesen oder möglicherweise eine Art Rakel. Außerdem, was soll das:
SO
sieht Ihr Putz nicht aus.
Der wurde wahrscheinlich mit einer breiten, glatten Rolle gemacht, so was ähnliches wie ein Nudelholz. Mit dem Brett geht das sicher auch, wird aber schwieriger hinzukriegen sein.
Das Problem bei solchen Strukturputzen ist das sie alle ein individuelles Erscheinungsbild haben das je nach verwendetem Werkzeug, der Putzmischung, dem Wetter und der individuellen Handschrift des Putzers variiert.
Auf dem Foto ein weiterer Besenstrichputz der deshalb völlig anders aussieht als auf meinem ersten Foto, auch weil er noch mal leicht mit der Kelle geglättet wurde.
Panta rhei.



Putz



so sehe ich es ja auch! Mit dem ähnlich wie Nudelholz habe ich allerdings nicht verstanden!

Aber wie sie an meinem Profil sehen können, bin ich eher für das Grobe zuständig.



solch eine Fassade



ist nicht wirklich schön zu Flicken die ansätze werden sichtbar bleiben.

das müsste n Normaler Kalkzementputz Körnung 0-2 sein ,Zuschlagstoff Kies ,Körnung 8-10 mm
auf 100 liter Putz so 10 Liter Kies.

bedingung , intakter ebener Unterputz.

Putz ziemlich genau auf 1,1 cm an Die Wand bringen und mit ner Kardätsche Flach anliegend die Kiesel die Wand Hochrollen.
Wichtig immer die Gleiche Richtung,nach oben
Das ganze muss relativ Zügig geschehen dann ergibt das ein solches Muster.
ausprobieren Putzmuster machen..

by the way ,dieses ding ist glaub ich kein werkzeug für Putzer.

und Besenwurfputz wird mit nem Reisigbesen in der einen und nem Stock in der anderen Hand gemacht.man schlägt mit dem getränkten Besen gegen den Stock und erhält eine art Spritzputz.der aber komplett anders aussieht..

greets Flakes..



Putztechnik



Flakes:
Das was Du meinst ist ein Münchner Rauhputz bzw. Schleppputz, es gibt sicher noch eine Reihe anderer Bezeichnungen dafür.
Der Putz des Fragestellers sieht anders aus.
Ein Besenstrich- ist etwas anderes als ein Besenschlagputz. Der erste wird gekämmt, der zweite aufgespritzt. Da es unzählige individuelle Varianten gibt existiert auch keine DIN dafür. Da würden im erste Teil unter Begriffsdefinitionen solche Erscheinungsbilder einem Namen zugeordnet werden. Aber schon territorial gibt es für gleiche Putztechniken unterschiedliche Begriffe.
Zur Rollentechnik:
Auf den festgewordenen, glatten Unterputz wird ein sehr dünnflüssiger Oberputz aufgetragen und mit einer Rolle gewalzt. Dabei entstehen erhabene Schlieren ähnlich denen auf Ihrer Wand. Das Schwierige ist diese Struktur wieder hinzukriegen. Unterschiede wird man immer sehen.
Panta rhei eben.



vielen dank



das Wort Schleppputz hatte ich noch nie Gehört.
aber genau so sieht das aus..

habe vor 20 jahren eine Solche Fassade mitgestalten Dürfen..

Münchener Rauhputz habe ich absichtlich nicht erwähnt ..
das Produkt welches Heut im Sack als Ebensolcher verkauft wird ist auch nicht mehr annähernd so wie Der Putz oben auf dem Bild.
der ist heut leider viel Feiner von der Struktur her.

greets Flakes..



Schade!



Schade, ich hätte die Struktur gern erhalten.
aber vielen Dank für die Beiträge.

mfg



Putztechnik



Ich kenne aus meiner Lehre Münchner Rauhputz auch nur als Außenputz mit größerer Körnung, etwa 5 - 10 mm Kieskorn der dem Putz zugesetzt wurde.



Struktur erhalten



ist doch auch Möglich es Kommt auf einen Versuch an.
@ Grizzly du Kannst ja mal Foto´s von den Schadstellen hier einstellen dann kann man vielleicht mehr sagen
das man die Anschlüsse nicht irgendwie doch mehr oder weniger unsichtbar machen kann,zb mit Pinsel und Schwamm und abtupfen,kommt auch son bisschen drauf am Wieviel fläche das ist..
bevor ich die Fassade neu gestalte würd ich das auf jeden fall testen..
greets Flakes.



Putz



Ich werde es mal probieren und dann berichten, wenns geklappt hat. grins




Putz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren