Putz, Schneider, runter, Luftkalkmörtel, Lehm

11.07.2012 Puehl



Hallo, an meinem Fachwerkhaus, BJ ca 1850, ist es nötig, die Innenwände neu zu verputzen.
Eine Giebelwand ist mit Bims ausgemauert worden, ein Kalkputz (an viele Stellen schadhaft, ist drauf. (sollte man dort eine Innendämmung mit Weichfaserplatten in Betracht ziehen?) die anderen Wände sind in originalem Lehm erhalten, nach Entfernung einer Innendämmung mit Styropor und Spanplatte-Kunststoffbeschichtung aber recht schadhaft.
Auffüllen mit lehm ist klar, aber dann, teilweise Kalkhaarputz erhalten, teilweise nackter Lehm. Was für ein Putz ist empfehlenswert?

viele Grüße
Klaus



putz ist nicht gleich putz



Hallo Klaus,
zunächst muss der alte mürbe Putz runter. Prüfung der Substanz ist notwendig um einen konkreten Vorschlag zu geben.
Tip:
Auf dem Bild ist noch eine Styroporplatte zu sehen.Zurückbauen, schauen was drunter ist( Kondensatbildung neigt zu Fäulnis)....Balkenauflager im Mauerwerk/ Fachwerk untersuchen.... Nichts ist unmöglich......

Übrigens ein/mein Fachgebiet. Kontakt jederzeit



Und....



... puhle gleich die Gülle von der Decke...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner



Luftkalkmörtel



Also 1 Styropor und alten Putz runter.
Decke gleich mit bearbeiten.
Bausubstanz ( Blaken etc) auf Schäden überprüfen.
Neuen Putzaufbau mit Luftkalkmörtel mit Dachshaarzuschlag .
Anschließend freskal streichen.

LG.P:Schneider





Erstmal vielen dank für die Antworten.

Muß der alte Putz wirklich komplett runter? Alles was jetzt (siehe Foto) noch drauf ist, war nämlich nicht bröselig, sondern haftet sehr gut und ist fest.

Luftkalkputz von Gräfix, Haarputz ist vorhanden. Brauchbar?

viele Grüße
klaus



@ Schneider



ehrlich gemeinte Frage: Wer fängt denn die ganzen Dachse zur Rasur - ist das nicht anderes Haar ???



@Olaf



Hallo Olaf keine Ahnung wie die Dachse zur rasur kommen ...Aber Dachshaar kannst du bei Solubel als Sackware bestellen.Alternativ kann mann auch Schweinsborsten verwenden ..

LG.P:Schneider



@ Schneider



danke für die Info - ich schau es mir mal an, interessiert mich auch anderweitig - www.wolllustig.de .