Kalkinnenputz - geschmeidiger - Trockenzeit

28.08.2005



Salut, ich komme hier im Wallis leider nicht an die guten Kalkinnenputz Fertigmischungen heran, darum habe ich mir Putzmörtel aus Flusssand und Kalkhydrat (1:4) gemischt. Die Materialoberfläche nach dem Austrocknen ist sehr schön, doch läßt sich der Putz nur sehr schwer glatt ziehen. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie sich der Putz geschmeidiger und damit glatter verputzbar machen läßt?

Zudem trocknet der Kalkmörtel bei Wandaufbauten nur sehr langsam aus (eingeschalt dauert es bis zu 5 Tage), gibt es da eventuell einen Zusatz, mit dem sich dies beschleunigen läßt?

Vielen Dank, Hans-Peter



@Hans-Peter



Kalk härtet durch CO2-Aufnahme aus der Luft. Dieser Vorgang erfordert möglichst lange Feuchtigkeit. Durch Schnelltrocknen erreichst Du genau das Gegenteil - nämlich einen bröseligen Putz.

Wir haben dazu bereits reichlich Beiträge. Einfach mal die Suchfunktion mit Stichwort Kalkputz benutzen.

Viel Erfolg

Bernd



HAAK



machen sie die Mischung 1 zu 3,grob abziehn und reiben(Holtbrett,schwammscheibe) sieht auch gut aus.



Korngröße ?



Hallo !

Ich hatte das gleiche Problem, man konnte den Mörtel sehr dünn machen, aber sobald er an der Wand war konnte man sich in die Kelle hängen wie nur was und bekam ihn trotzdem kaum gezogen.
Bei dem diversen Gerümpel und Sperrmüll, den ich gratis zu dem Haus, eine ehemalige Bäckerei, dazubekam, fand sich ein hölzernes Gerät mit eine walzenartigen Bürste und einem Sieb. Muß wohl zum Mehl sieben gewesen sein, oder aber zum Sand sieben für den Putz ;-) Maschenweite würde ich auf knapp 2mm schätzen. Also rein mit dem Sand, von einem 10 Liter Eimer halte ich zwei Hände voll grobe Sandkörner übrig. Der Putzmörtel aus dem gesiebten Sand lässt erheblich besser verarbeiten.


Viele Grüße,
Karsten



Kalkinnenputz - geschmeidiger



Salue Hans-Peter,
den Putz machen Sie mit ungewaschenem Sand geschmeidiger.Je nach Umgebung,heisst;Tongehalt im Sand.nicht zuviel ungewaschenen Sand beimischen.
mit freundlichen Grüssen
Mladen Klepac



Dank



Vielen Dank für alle Ratschläge. Ich werde nun etwas gesiebten , ungewaschenen Sand zumischen. Auch habe ich in einem Buch gelesen, daß für den Oberputz ein Mischverhältnis Sand: Kalk, 2:1 empfohlen wird, was ich nun am Wochenende probieren werde.
Gruß aus den Bergen,
Hans-Peter