alten Innenputz erneuern

10.01.2012



Ich habe die Tapete von ca 30 Jahren abgezogen und da kam mir der halbe Putz mit runter.Er ist sehr sandig (wahrscheinlich Kalkputz).Drunter ist noch eine andere Putzschicht,die sich ähnlich anfühlt, aber besser hält.Die Wände sind jetzt völlig uneben.Muss ich erst eine Schicht zum Binden für den neuen Putz aufbringen und was nehme ich am besten zum Verputzen. Habe was von Luftkalkmörtel gelesen, kenne aber die Zusammensetzung nicht. Passt auch Lehmputz?
- Tut mir leid, wenn die Frage zum 1000sten Mal hier steht. Ich habe im Forum noch keine passende Antwort gefunden. Danke!



Guten Tag Frau Rübsam!



Ob Lehm oder Kalk ist Geschmackssache bzw. der Begebenheiten untergeordnet. Wichtig ist den alten verbrauchten Putz zu entfernen. Da er wie sie beschreiben sehr weich ist, wird er sich leicht entfernen lassen.



Danke für Antwort zum Innenputz



Danke an Hieronymus,werde jetzt alles abklopfen und mich dann weiter informieren.