Außenfassade;Silikonfarbe auf min. Putz und Gewebe-/Netzüberzug kompl.

26.08.2005



Hallo,
habe gleich 2 Fragen...
Ist es möglich einen mineralischen Außenputz mit Silikonfarbe zu überstreichen?

Wir haben Angebote für unsere Außenfassade eingeholt.
Ein Anbieter meint, das komplette Haus vor dem Auftragen des Außenputzes mit Netz/Gewebe zu überziehen, der andere meint, es reicht aus, wenn man die bestehenden Risse großzügig übernetzt.
Welche Erfahrungen gibt es?

Gruß und schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Antworten
Günter



Risse



alles dummes zeug .die risse sollten möglichst tief geöffnet werden .anschließend mit geeigneten Material verfüllen.typisch maler....alles zukleistern und man sieht nix mehr..braucht ja auch nur 2 jahre halten gemäß Maler vob..

VORSICHT

Gruß Peter Schneider



mineralischen putz



hallo,
mein Vorredner hat es schon kurz und bündig gesagt: alles dummes Zeug. Risse säubern, lose Teile abkratzen, verfüllen mit mineralischen Mörtel (kein mit kunstharz vergüteter mörtel), wieder mit Farbe auf mineralbasis streichen. Mir fällt au Anhieb der Name Beeksche Mineralfarbe ein, aber es gibt auch andere Anbieter. Der Anstrich muss jedoch an den Untergrund angepasst sein. Hersteller fragen.
MfG
J.E.Hamesse



Also,



hallo miteinander,
ich würde mich zuerst fragen, was das für Risse sind. Sind das nur Haarrisse im Putz oder sind das Setzungsrisse?
Ist der alte Putz noch tragfähig, gibt es Hohlstellen?
Was ist überhaupt unter dem Putz?
Stellenweise "großzügig" - wieviel bleibt dann noch, wieviel kann man vermeintlich sparen - so daß es nicht gleich sinnvoll ist alles mit Gewebe zu armieren?
Grüße Lukas