Hilfe!!!Welcher Putz??

17.11.2003



Es ist zwar noch etwas früh, aber ich frage mich schon jetzt, wie und mit was ich am Besten die Innenräume verputze. Wenn ich drei Leute frage bekommen ich drei unterschiedliche Antworten. Also im Erdgeschoss haben wir den kompletten Putz außer im Flur heruntergeschlagen. Im Obergeschoss nur da, wo er rissig war bzw. wo sich die alten Leitungen befunden haben. Die Außenwände unseres Hauses bestehen aus Stein und die Innenräume aus Fachwerk mit Steinen ausgefacht. Ich würde gerne die Innenräume mit Lehm verputzen, dabei das freigelegte Fachwerk sichtbar lassen. Wie genau muß ich vorgehen? Gibt es GUTE Literatur (eventuell eine Art Arbeitsanweisung für den Laien). Muß ich wirklich ÜBERALL den kompletten Putz abmachen???? Wie sieht es mit Dämmung aus? Bedanke mich jetzt schon mal für die Antworten.



Lehmputz-Seminar



Hallo,
Ferndiagnose ist schwer, deshalb halte ich mich mit Ratschlägen mal zurück.
Wir veranstalten im Januar ein Seminar zum Thema: Wandverputzen, Infos auf unserer Homepage www.lehmbau-sued.de



Welcher Putz



Hallo, eine gute Arbeitsanweisung für Lehmputze gibt es im Internet unter www.claytec.com/konstruktionen und produkte im Arbeitsblatt 6.1, welches auch für den Laien anschaulich die Arbeit mit Lehmputzen und Besonderheiten, auf die zu achten sind, beschreibt. MfG M. Peschgens



Laien putzen



Es kommt immer gut, wenn man das geplante BV selbst besichtigen könnte, um daraus die richtigen Beurteilungen für den Nutzer und Macher zu finden und zu vermitteln. Denn nach jedem Seminar, ergibt sich dann zu Hause die Frage: Und wie nun bei mir? Gleichzeitig kann man auf die verschiedensten Mängel und Situationen noch hinweisen und eingehen. Also überlgt es Euch, auch wir können da hilfreich zur Seite stehen. Grüße aus der OL




Putz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren