Lehmoberputz aufbringen

23.03.2009



Hallo,

nach nun vielen, vielen Arbeitsstunden in meinem Schlafzimmer, habe ich jetzt den kompletten Lehmgrundputz fertig eingebracht. (Schlafzimmer besteht aus Fachwerkwänden mit Lehmziegeln ausgemauert, Claytec Grundputz 20-50mm )

Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, wann ich mit dem Lehm Oberputz anfangen kann. sollte der Unterputz dazu erst einmal komplett durchtrocknen, oder reicht es wenn er angetrocknet ist.

Auch stellt sich mir noch die Frage, ob es besser ist den Oberputz einzufärben, oder den Putz nachträglich erst zu streichen. Vor allem habe ich ein wenig bedenken, das mir der Lehmputz an der Decke bei bewegung im OG nachts ins Ohr rieselt. Gibt es da evtl. eine praktikable lösung die das sanden minimiert?



Lehmoberputz



Hallo Nils,
Du musst den Unterputz erst richtig durchtrocknen lassen. Ich empfehle Dir, den Putz dann farbig zu streichen. Mit Pigmenten einfärben lohnt sich nicht, da Du massig Pigmente brauchst.
Das Sanden wird dann auch gleich beim Malern mit unterbunden. Solltest Du ein Teil lehmfarben lassen, so kannst Du den Lehmputz mit einer Kaseinlasur (farblos) streichen oder spritzen.



Fachliche Oberflächenbearbeitung...



...ist ein Garant für nicht rieseln.
Solche Phänomene kennen wir nicht, auch nicht unsere Kunden, die wir betreuten.

Wie bereits vom Kollegen geschrieben, Putzfläche durchtrocknen lassen und nachher den Oberflächenputz auftragen und abschwammen.
Es wäre auch ein Lehmfeinputz denkbar, denn der ist wesentlich dünner aufzutragen und auch schneller abschwammbar.

Nach kompletter Durchtrocknung dann mit Lehmfarben streichen.

Grüße Udo



Vielen Dank



für die hilfreichen Tips. Soeben hat mich noch ein Päckchen mit Farbproben von Lehmfarben erreicht. Die werd ich gleich mal auf ein Musterstück pinseln.



Musternäpfchen?



Welcher Hersteller?
Und viele Töne sind auch zu grell oder zu eintönig.
Man kann eigentlich fast alle miteinander mischen.
Und dann macht auch eine weiße Grundierung vorher Sinn.
Und die Farben dann noch etwas nachverdünnen.

Farbige Grüße
Udo



Keine Näpfchen



sondern in Pulverform zum selbst anrühren.

Bestellt bei TEXBIS hier aus dem Forum.



Volvox



Wir haben unsere komplette Bude mit Volvox Lehmfarbe bunt gepinselt.
Volvox hat ein unglaublich großes Spektrum an Farben, nicht nur gelb, beige, beige-gelb und gelb-beige.
Selbst mir als Laien ist es gelungen, schön satt deckende Oberflächen hinzubekommen. Grundiert mit der jeweiligen Farbe im Verhältnis 1 Teil Farbe und 2 Teile Wasser und dann Farbe pur und satt drüber. Grün, gelb, blau, terracotta, alles deckt super, nix rieselt mehr, toll.
Nur die angegebene Reichweite von 4-6 m2 pro Liter haben wir nicht hinbekkommen, vielleicht deckt´s deswegen so gut..
Eine durchaus überlegenswerte Alternative, eimer auf, Farbe drauf, fettich.
Grüße und Mut bei der Farbwahl!
Mario



Lehmfarbe kommt nicht aus dem Eimer!!



und wie gehts weiter? Schon mal daran gedacht wie die Farbe wieder entfernt werden kann? Wir nehmen eine Putzfräse, weils nicht anders geht. Die Technischen Merkblätter von Volvox verraten warum.