Untergrund geeignet für Lehmputz?

26.09.2011



Hallo Forum,

wie gehe ich vor wenn ich einen Lehmunterputz (zum Ausgleich) auf Wände bringen möchte, auf denen vorher ein Kalk-Sandputz drauf war?

Habe den Putz soweit ab, aber gemauert wurden die Gefache auch mit dieser rießelnden Kalk-Sand-Mischung.

Die frage ist praktisch, wie gut muss ich die Wand für den Lehmputz vorbereiten. Die Steine sind ziemlich sauber (kalkschleier), aber die Fugen kann ich durch fingerreiben immer weiter aushöhlen (rießelt). Ist das schlecht?

Gruß
Christoph





gut vornässen und gut iss.

Grüße
Oliver Struve





Ok, danke für den Rat.

Gruß
Christoph



Die Fugen auskratzen bis festes Material kommt



dann mit Staubkalk verfestigen und die Fugen mit Luftkalkmörtel auswerfen. Dann gut vornässen und mit Lehmputz den ausgleich schaffen.

Grüsse Thomas





Die Fugen auskratzen bis festes Material kommt

Manchmal kommt aber kein festes Material, z.B. wenn Luftkalkmörtel verwendet wurde rieselt es schon mal über den gesamten Wandquerschnitt.

Darum:
Loses Material bis maximal 2 cm auskratzen.


Grüße
Oliver Struve