Lehmputz

30.04.2007


Hallo!
Das Schlafzimmer ist mit Porenbeton (Ytong) am alten Haus angemauert worden. Innen sind die Wände z.Z. mit Isolierputz und Dispersion aufgebaut.
Da ich sowieso saniere möchte ich im SZ die WÄnde mit Lehmputz oder mit reinem Kalkputz versehen. Wie könnte hier der Aufbau der WÄnde aussehen?
Event. spachteln mit Baukleber (nicht ganz glatt) dann Lehmgrundputz und dann Lerhmoberputz?

Bitte um Info

Danke

Gruss Anton



Lehmputz



Hallo Anton,
was bezeichnest Du mit Isolierputz?
Wie sieht dieser Putz aus, welche Eigenschaften hat er?

Viele Grüße
Georg



Isolierputz



Hallo Georg,
Isolierputz (Wärmedämmputz) ist z.B: der 888 von Röfix. Mit folgenden Zuschlägen: Zement
Luftkalk
Zusätze zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften
Leichtzuschlag (organisch)
Leichtzuschlag (mineralisch)
siehe auch www.roefix.at

Gruss Anton



Lehmputz



Hallo Anton,
auf einen mineralischen Dämmputz wie das genannte Produkt kannst Du grundsätzlich andere Putze als Oberputz aufbringen.
Meine Frage bezog sich auf Sperrputze, die von Teilnehmern auch als Isolierputze bezeichnet werden.
Um das auch für die anderen Leser klarzustellen:

ISOLIERT wird bei elektrischem Strom,
GEDÄMMT gegen Wärmeverluste,
GESPERRT und GEDICHTET gegen Feuchtigkeit!

Du hast nur ein Problem, wenn Du Oberputz aufbringen willst, die geringe Festigkeit des Dämmputzes von 0,5 N/mm². Im Außenbereich wird deshalb ein Armierungsgewebe als Träger des Oberputzes aufgebracht, solch ein für außen abgestimmtes System bitte nicht verwenden!
Am einfachsten, Du fragst bei der Fa. Röfix nach einem passenden Kalkputz oder gehst zu einem Anbieter von Ökobaustoffen und läßt Dir einen passenden Lehmputz liefern.
Wenn Du es Dir selbst zutraust, einen Kalk- oder Lehmputz zu mischen und zu verarbeiten, erst die Dispersionsfarbe mit einem Putzhobel entfernen und ein Probestück putzen.
Wenn das hält und so aussieht, wie Du es Dir vorstellst, kannst Du weitermachen.

Viele Grüße
Georg