Lehmputz auf OSB Platten & Purbeton?




Hallo & guten Tag!

Ich suche zu einer Alternative zu Rigips.
So dachte ich mir ein OSB-Ständerwerk zu schaffen, auf diesen ein Lehmputz zu versehen.
Ist OSB Atmungsaktiv?
Wie verhällt sich die OSB-Lehm-Kombination in Feuchträumen.
Ist Lehmputz auf Purbeton eine gute atmungsaktive Wärmedämmlösung für den Innenbereich?

Gruß & Dank im Voraus.





Hallo,

weder OSB noch Beton ist diffusionsoffen, ich nehme an das meinten Sie mit “Atmungsaktiv”
Von daher wird sich durch den Verputz mit Lehm diese Eigenschaft nicht ändern.
Lediglich die feuchteregulierenden Eigenschaften des Lehms können Sie so genießen.
Statt OSB wären Lehmbauplatten eine bessere Alternative.

Grüße aus Schönebeck



Alternative zu Rigips



Lehmbauplatten oder stauss Fassadengewebe mit Luftkalkmörtel verputzt.

Grüsse



Danke,



mit Beton meinte ich Ytong, Purenbeton.
Von einer Lehmbauexpertin weiß ich, das Lehmbauplatten sehr bruchanfällig & auch recht schwer sind. Sie Laßen sich schlecht verarbeiten. Müßen nach der Montage verputzt werden. Zumal sind Lehmbauplatten sehr teuer. Daher die Idee mit OSB.



OSB und Lehmputz



Ich habe mit einem OSB Unterbau für einen nachfolgenden Lehmstrukturputz
schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz Grundierung für den Putz sind hab
ich irgendwelche dunklen Bestandteile der OSB-Platten angelöst, die durch
den feuchten Lehm durchdiffundiert sind und dann einige leicht dunkle Flecken hinterlassen haben. Da wir im Workshop auf Spannplatten verputzt und gestrichen haben, hab ich mir da nichts bei gedacht, als ich die
KWL Rohre verkleidet habe. Hat sich ausbessern lassen, aber vollflächig wäre
es eine Katastrophe. So zahlt man halt sein Lehrgeld beim Selbermachen ;-)
Im Feuchtraumbereich würde ich das einen Profi machen
lassen. Bei OSB hätte ich da auch Bedenken, daß das Zeugs auf Dauer quillt
und ggf. schimmelt.



Lehmputz auf OSB, klar geht das



hallo,
also ich kann von Lehmputz auf OSB nur Gutes berichten. Habe vor 2 Jahren eine gerade Wand und eine Dachschräge aus OSB mit Fliesenkleber gekämmt und dann Wandheizungsrohre drauf und verputzt, Kreidezeit Marmorfaserputz drüber und alles ist prima seitdem.
Der Putz hat etwas länger gedauert bis er trocken war, aber das war schon alles, was ihn von einem Putz auf Mauerwerk unterschied.
schöne Grüße