Fachwerk

23.08.2003



hallo, kann ich Lehm mit zement-kalkputz putzen?



Können oder dürfen!



Können können Sie alles und dürfen dürfen Sie auch alles!! Doch ob Funktionsfähigkeit, das ist leider nicht sichergestellt bzw. absolut nicht ratsam. Es gibt mitlerweile schon wetterfeste Lehmaußenputze (für Gefachputze einsetzbar!) und auf Lehm eigentlich immer Lehm. MfG ein lausitzer Lehmbauer.





h. Mühle hat recht: zement ist Chemie und tot, lehm ist natur und lebendig. entweder Lehmputz oder reinen kalkputz verwenden sowie diffusionsoffene anstriche.
günter flegel



Zementputz



durch die Verwendung von Kalkzementputz würden sie die hervoragenden Eigenschaften des Lehmes bzgl. Raumklima vermindern, da der Kalkzementputz die Diffussionseigenschaften erheblich stören würde. Ich würde an Ihrer Stelle zu einen Kalkputz raten, da er in früheren Zeiten auch das Übliche war und gute Eigenschaften hat.
Viele Grüße Johann Müller



Zementputz auf Lehm



Grundsatz: Zement hat beim Lehmputz nichts zu suchen. Unterschiedliche Schwindmaße. Es wird mit Kalk gearbeitet. Gebe Ihnen mal Rezept wie es Ende der 50iger des 20. Jahrh. ein Maurermeister an meinem Geburts-und Elternhaus in der Halberstädter Gegend durchführte. Abfegen, Putzgrund säubern. Den Putzgrund mit Gefühl annässen (mit dem Quast bespritzen). Fehlstellen in dünnen Lagen mit Lehm auswerfen und immer bis zum Durchtrocknen abwarten. Ist die Putzfläche egalisiert in den feuchten Lehm mit dem Putzbrett dicke Kalkschlempe einreiben. Muß sich innig vermischen und homogene Oberfläche ergeben. Als letzte, oberste Putzlage mageren Kalkmörtel ANWERFEN. Sollte oberflächenfertig erfolgen, da ein Abreiben zu vermeiden ist. Als Schutzanstrich erfolgte ein Kalkanstrich mit Molkezusatz. Der Putz hängt heute noch. Viel Erfolg