Lehmputz auf Kalkputz

07.08.2005



Hallo,

möchte in meinem Haus (1730, Vollziegel, Kalkputz) eine Wandheizung instalieren. Das Verhältnis Wandheizung : Grundfläche ist 1:1. Da ich da ganze mit Lehmputz machen möchte (3,5 cm stark) ist nun meine Frage, ob der Lehm auf dem Kalkputz hält?
Desweiteren wäre die Frage, ob ich den Lehm auch aus einer Lehmgrube im Zieglewerk holen kann oder muß ich das ganze von einer speziellen Firma wie Claytec... liefern lassen?

Vielen DAnk schon mal an alle Antworter.



Lehm auf Kalk



Hallo
Der Lehm hält nur mechanisch und nicht "chemisch" - das heisst: er braucht eine rauhe Oberfläche zum haften. Evtl: aufrauen
Wenn es nur Kalkputz ist ohne "Farbe", die dann als Trennlage fungiert, dann wird der Lehm schon halten.

Das Verhältnis der Flächen finde ich viel zu hoch. Da hatten Sie wohl zu viel Geld, einen schlechten Berater oder zu viel Angst oder Unwissen .... na- was dran ist - ist dran. Dann wirds wenigstens ordentlich warm ....

Der "Firmen-Lehm" wie z.B. von Claytec ist schon fertig gemischt mit Sand, Strohhäcksel und "eingestellt" auf die Putzart, die man haben will: Unterputz, Oberputz ....
Wenn Sie einen "Grubenlehm" nehmen müssen Sie ihn erst aufbereiten und sollten Versuche machen wegen der Verarbeitung, der Haftung etc.
Lehmbaubücher und Lehmbaukurse gibts genug - da kann man viel lernen und ein paar Erfahrungen machen und machbar ist das allemal.
"Praktischer" ist es oftmals das Fertigprodukt zu nehmen - und bei dem von Ihnen genannten haben wir eigentlich nur positive Erfahrungen gemacht.

Wollen Sie den Putz denn "händisch" aufbringen?

FK



Händisch



Hallo und Danke schon mal für die schnelle Antwort. Die Farbschichten (Leimfarbe, Dispersion...) ist abgeschabt und ich bin jetzt auf dem Orginalputz von 1738. Die Heizleitungen werden auf diesem angebracht und dienen somit auch als mechanischer Haftgrund. Ich würde den Putz selbst auftragen. Die Angaben mit der Fläche stammen von einem "Wandheizungsfachmann". Hätten denn alleine die Aussenwände gereicht???.
Ich habe ausgerechnet, daß ich ca 10 m³ Lehm brauche. Was wird mich das denn ca kosten als Fertigputz.



Wandheizungsfachmann …



hin oder her …
die gehen doch von der Wärmebedarfsberechnung aus, die von den Luftschleuderheizereien stammt ... und das gibt dann viel mehr Fläche - gut für den, der das Zeug verkauft ...
brauchen tut man wirklich weiniger ..

genaues kann man ich nicht sagen ... das "plant" man plane ich auf grund von Grundrissen, Wandabwicklungen und Möblierung etc.......

Wieviel Lehm Sie brauchen hängt von verschiedenen Parametern ab ... Untergrund - Oberflächenwunsch (kanns ein bisschen ungleichmässig sein oder muß es kerzengerade sein?) - wollen sie - was "normal ist" eine 2lagigen Putzaufbau? (Unterputz - Oberputz) würde ich bei Wandheizung nehmen ...
haben Sie schon über "angeleitetes oder unterstütztes Selberbauen" nachgedacht ... da könnte man sich einiges sparen - vor allem an Frust und Zeit ....

Zum Thema: Untergrund:: … der Untergrund muß fest, staubfrei und frei von Verunreinigungen etc. .... sein

zu den kosten: Baustoffhändler fragen! bei claytec gibts da so ne Seite mit den Stützpunkten .....
oder Angebot zum "angeleiteten Selbermachen" einholen info@lehmbaer.de

mfG

FK



wir haben für alles nur Oberputz genommen



der in Bigbags (also keine Sackware) und den dann direkt später mit Lehmedelputz verschönert.

Wir haben nämlich festgestellt, dass da nur unterschiedliche Sandanteile drinnen sind (bigbags Unterputz und Oberputz) und je weniger Sand, desto besser klebt's, vor allem an Schilfrohrmatten.

Trockene Sackware ist aber viel viel feiner, garnicht zu vergleichen mit dem Bigbag-Putz, in dem auch mal Steinchen *knurr* drinnen sind.

Noch n Tipp am Rande: Wenn Sie Claytec-Ware kaufen, achten Sie unbedingt auf den Zustand der Europaletten. Die waren bei mir nämlich durchweg ziemlich schlecht und jetzt will die mir keiner mehr umtauschen (150 Euro einfach so weg...)... und deswegen bin ich ziemlich "stinkig" :-)

Grüße Annette



Wie



schon gesagt ist die Wandheizungsfläche mit 100% der Grundfläche viel zu hoch. Gerne erstellen wir Ihnen zur Wandheizung und den Lehmbaustoffen ein unverbindliches Angebot.
Viele Grüße Gerd Meurer