Lehmputz, Natronlauge

29.04.2009



Hallo miteinander,
bei dem Versuch, die Farbe von den Fenstern zu Entfernen, ist mir Natronlauge über den Unterputz gelaufen. Es war nicht gerade wenig da ich es leider zu spät bemerkt habe.
Nun meine Frage: was mache ich mit dem konatminierten Material?
Muss ich es entfernen oder kann ich mit dem Feinputz drüber gehen?
Danke schon mal im voraus
Günter





Noch nie gehabt so einen Fall.
Was soll den für ein Oberputz drauf, kunststoffvergütet oder rein mineralisch?



Bin zwar kein Chemiker, ---



--- aber ich weiß, daß in Ablaugereien die frisch entlackten Teile in einem Tauchbecken mit einer schwachen Säure neutralisiert werden. Auf jeden Fall ist es den Versuch wert, die betroffenen Partien mit Essig zu neutralisieren. Weiß nicht , ob es noch Teststreifen aus
Lackmuspapier gibt.- Eventuell kann Mitglied Philipp Kawalek
eine nähere Auskunft geben. -- Gruß, A. Milling



Moin ,



naja, das mit dem Neutralisieren würde ich lassen, Säure + Lauge = Salz ----> Im Bauwesen führt das zu Ausblühungen mit den bekannten Folgen. Schlag den Putz ab und mach neuen drauf.



Kontaminiert...



...ist was anderes.

Neutralisieren, falls wirklich erforderlich, würde ich mit Phosphorsäüre. Mit Calcium fallen unlösliche Phosphate aus, nix Salzproblem.

Neutralisierte Grüße

Thomas