Laie sucht seriösen unabhängigen Profi

24.06.2005



Hallo Forum,

ich will Sie hier nicht mit einer weiteren laienhaften Problembeschreibung langweilen aber vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben wie ich einen unabhängigen Fachmann finde der mich BERÄT und mir nicht sofort etwas verkaufen möchte ! Ich besitze ein freistehendes Einfamilienhaus,Baujahr 1950 mit Streifenfundament und habe das Problem das die aus Feldstein und Ziegel gemauerten Kellerwände "ausblühen" und feucht sind.
Für Ihre Hilfe Vielen Dank im Voraus !!!
Mit freundlichen Grüßen (und nassen Füßen !)
M.Klose



Laienberatung ohne Verkaufsabsichten



Hallo
Wenn Sie hier im Forum auf der Anfangsseite rechts bei der Postleitzahl und der Umkreisdefinition Ihre Regionalinformationen abrufen ist das eine Möglichkeit.
Eine Weitere ist so in der Mitte unter Das Branchenbuch für das Fachwerkhaus zu finden!
oder auf gut Glück in den diversen aktuellen Profilen suchen ...

das wären die Möglichkeiten!

Viel Erfolg

Florian Kurz



Suchen Sie doch auch mal die Antworten bei der Rubrik "Feuchtigkeit",



da kommt Ihr Problem doch dauernd vor.



klimasan sanierputz



ich vertrete die Fa. klimasan-perlit aus würzburg die sanirputz auf kalkbasis herstellt und würde sie darüber gern beraten sie können mich erreichen unter Nr 02330/ 809636 U Dahlbüdding Zu den Brauckstücken 5 58313 Herdecke



Gibt es da wirklich nur Kalk und keinen Zement da drin?



Und wie kann die Feuchte aus dem Mauerwerk durch Ihren Putz? Normalerweise sperren die hydrophobierenden Zutaten doch jegliche Mauerwerksentfeuchtung, da Diffusion : Kapillartransport sich wie 1 : 1000 verhalten und alle Untersuchungsergebnisse an Objekten dies bestätigten.



@Konrad



Gibt es da wirklich nur Kalk und keinen Zement da drin?

Es geht schon wieder los:
1) Wem genau stellst du die Frage
2) Welches Produkt (Name) stellst du in Frage
3) Wer hat danach gefragt
4) Wie sieht dein Lösungsvorschlag aus

Bisher war dein konstruktivster Vorschlag:

Suchen Sie doch auch mal die Antworten bei der Rubrik "Feuchtigkeit"

Den hast du gleich gewürzt mit:

da kommt Ihr Problem doch dauernd vor.

Was soviel bedeutet wie:

Ihre Frage nervt mich.

summa summarum

Dürftig, dafür ärgerlich.



Also bitteschön:



1. Die Frage geht selbstverständlich an den Produktvertreter, der Klimasan anpreist. Jedem bis auf Dich dürfte das klar sein.
2. Natürlich geht es um das angepriesene Produkt Klimasan: "sanirputz auf kalkbasis", das ausweislich der Produktdaten ein Zementmörtel und kein Luftkalkmörtel ist und damit bekanntermaßen erhebliche Risiken für feuchten udn salzbelasteten Untergrund mit sich bringt. Das war NICHT mißzuverstehen.
3. Der Fragesteller fragt nach Lösungen eines "unabhängigen Profis", er bekommt irreführende Produktwerbung, da stellt sich doch die Frage nach unabhängiger Aufklärung VON SELBST.
4. Meine Meinung zum Lösungsvorschlag heißt konsequenterweise - wie in den anderen Beiträgen, auf die ich verweise schon oft abgehandelt - Opferputz auf Luftkalkbasis, und nicht Zementsperrputz, was ein hydrophobierter Zementputz doch immer ist.

Das wärs dann doch. Jedem geneigten Mitleser würde sich das ohne weiteres erschließen können, hätte ich wenigstens angenommen. Und paß mal auf, daß Du nicht zum Beckmesser wirst. Da hättest Du nämlich viel mehr zu tun, als nur bei mir. Wenn doch der Frager ausdrücklich "einen unabhängigen Fachmann, der mich BERÄT und mir nicht sofort etwas verkaufen möchte" sucht, und bekommt dann einen Produktvertreter geboten, WARUM fährst Du dann dem, der wirklich nicht erwünscht war, in die Parade, sondern mir, der dem UNERWÜNSCHTEN etwas skeptische Nachfrage gönnt - nur zum Wohl des Fragenden? Zumindest sehr seltsam.



Nö,



auch mir war das nicht klar. Weiterhin haben sie zum x-ten
male wiederholt erfolgreich bewiesen daß Sie gegen konstruktive Kritik völlig resistent sind, ihre Polemik und die nur schwach versteckten Beleidigungen gegen jeden und alles unübertroffen sind und Sie nichts und niemanden wirklich mögen. Ich glaube inzwischen nicht mal sich selbst. Immerhin wäre das sehr konsequent.



Klimasan Sanierputz



Und zum aber allerletzten Mal:
klimasan-Putze sind keine Zementputze sondern Luftkalkputze!!
Scheinbar sind unsere Datenblätter aber auch so gar nicht gelesen worden und selbst in Rücksprache mit Würzburg scheint aber so gar nichts klar geworden zu sein. Ich verwehrte mich hier ernsthaft gegen
1. Diese Behauptung, Klmasan Produkte bzw. der Sanierputz wäre ein Zementputz. Fakt ist, er ist ein Putz der Mörtelgruppe P1C, d.h. wir dürften 20% an Zuschlagstoffen mit Zement ersetzen, fügen aber nur 5% zu, um eine bessere Standfestigkeit zu gewähleisten. Fakt ist, dass die Zusammensetzung von Kalk und Perlitgestein seit fast 30 Jahren erfolgreich in schwierigsten Problenfällen, was Feuchteproblematiken angeht, eingesetz werden, Referenzliste ( Schloss Sanssoussi, Sandsteingewölbekeller Bibliothek Trogen/Schweiz,Probstei in Fulda,...) kann angefordert werden. Es ist sehr wohl so, dass die Feuchtigkeit über die Putzfläche an die Umgebung abgegeben wird und verdunstet und es keinerlei sperrende Wirkungen mit den Produkten geben kann.
Aber jetzt werde ich richtig böse:
2. Ich bin seit mehr als 25 Jahren als Stukkateur selbständig und habe diverse Materialien kennen, schätzen und verurteilen gelernt! Ich hasse es, wenn jemand Hilfe sucht und nur Preislisten und schlechte Ratschläge bekommt, wenn ich sage, ich berate, dann tue ich das auch, keiner! hat je etwas anderes erlebt! Mir sind schon viele Aufträge entgangen, weil - billigere Lösungen einsetzbar waren,
- ich Aufträge ablehne, weil ichg sie nicht mit meiner Einstellung zum "Haus" und seinem Aufbau in Einklang bringen konnte. Hin oder Her- ich schwatze niemanden auch nur irgendetwas auf, das können andere besser, mir geht es einzig allein darum, gesunde und realisierbare Lösungen zu finden, im Interesse des Wohnumfeldes für jedermann, das können oft sogenannte Profis auch nicht besser. Jeder hat seine gelernte Ideologie im Kopf und es sollte dem Ratsuchenden überlassen werden, welcher Lösungsvorschlag der ist, den er sich für sich vorstellen kann.
Übrigens- ich gehe auch noch als Stukkateur arbeiten, ich versuche nicht nur ein Produkt an den Mann zu bringen, wer es nicht will, okay, aber solche Behauptungen, pfui. Vielleicht hätten Sie sich mal besser informieren sollen, Herr Fischer! Im Übrigen,ich habe eine email-adresse, warum melden sie sich nicht persönlich bei mir, wenn es sie so, nun, ich sage mal, stört...
Sanieren heißt heilen, nicht zerstören
Ich grüße alle die mich kennen oder auch nicht
Ulrich Dahlbüdding



Wir sollten hier schon auf Genauigkeit achten:



Die Webseite www.klimasan-perlit.de/ gibt an zum Sanierputz "Klimasan-S: Bindemittelbasis Kalk / Zement".

Das kann also kein echter Luftkalkmörtel nur "auf Kalkbasis" im wahrsten Sinne des Wortes sein, da ein Luftkalkmörtel nur hydratisch - nicht wie zementhaltige Putze auch hydraulisch abbindet. Ich würde einen hydraulisch verschnittenen Mörtel keinesfalls als Luftkalkmörtel bezeichnen wollen, da er ja auch zementär-hydraulisch abbindet.

Das heißt auch höhere Wasserrückhaltung, längere Trocknungsdauer, erhöhte Festigkeitsentwicklung - ein Problem auf weicheren Altuntergründen usw. Und am historischen Bau vor ca. 1800 gab es eben keinen Zement.

Aber das Grundproblem ist doch, daß der Anfrager genau keine Beratung durch Produktvertreter suchte, und insofern doch hier die Themenverfehlung bzw. Regelwidrigkeit zu konstatieren war, oder?

Zu den doch nur beleidigenden Äußerungen des "Andreas" verstehe ich zumindest nicht, was sie dem Anfragenden bringen sollen?



Die Lösung!!!



Ohne viele Worte: www.Micro-Pore.com
Ich bin in Ihrer Region der Außendienst für dieses Produkt und würde gerne unverbindlich das Problem besichtigen.
Kontakt über die oben genannte Homepage, dann unter Vertrieb: SMT-Handelsmarketing Gmbh

LG T.Bauer



Hier bin ich...



... für Sie der ideale Ansprechpartner. Ich bin neutraler Immobilienberater und mit keinerlei Hersteller irgendwelcher Produkte verbunden.
Werfen Sie doch einfach mal einen Blick auf meine Homepage!

Viele Grüße aus Paderborn,
Frank Scholtysek
www.immo-X-pert.de
Immobilien NEUTRAL unter die Lupe genommen



@ andreas



bei groben klötzen
mit profilneurose
hilft kein
grober keil
hier wäre die helfende hand eines
therapeuten
gefragt

in der hoffnung auf heilung und erlösung

grüsse vom fest zum
1200 jährigen bestehen des bistums münster