Kaminofen im Altbau

17.12.2006



Hallo
hab ein Problem mit meinem alten Kamin an den ich jetzt einen Kaminofen angeschlossen hab.Meim Haus ist ein 100Jahre altes Backsteinhaus,das letzte mal wurde der Kamin vor ca.30 Jahren benutzt.Hab auch sen Schornsteinfeger da gehabt,der hat eine Kamera durchlaufen lassen und nachdem ich alle anderen Löcher zu gemacht habe,wurde der Kaminofen angeschlossen und in Betrieb genommen.Dabei passierte es dann,beim anheitzen hatte ich plötzlich in allen Zimmern oberhalb des Kaminanschlusses eine etwas große Rauchentwicklung. Kann aber bis jetzt keine Ursache finden.
Hat vielleicht jemand eine Idee wie das gehen kann ?



Ideen gibt´s da viele,



und zwar:

- Wie war das Wetter beim anheizen?
- War das Holz trocken genug?
- Brannte das Feuer voll oder gedrosselt?

Dann ist der Zug schlecht und es kann passieren, daß durch winzige, fast immer vorhandene Ritzen im Schornstein ein bißchen Rauch rausdrückt. Die Ritzen muß man mit der Kamera nicht unbedingt sehen.

Nehmen Sie das Erlebnis als Dichtigkeitsprobe und schauen sie insbesondere an Deckendurchdringungen, Auflagern, Abstützungen usw. nach Rissen. Klopfen Sie ruhig ein bißchen Putz in diesen Bereichen ab, heizen Sie ein und staunen, was da so alles an Qualm durch einen Millimeterriß paßt.

MfG

Ch. Becker



Schornsteinputz



Es empfiehlt sich bei alten Schornsteinen, neu zu verputzen. Speziell nach langer Kaltzeit, aber auch generell über die Jahre bilden sich Risse. Komplett neuer Putz mit feuerfester Armierung (Gewebe) gegen Risse ist die Endlösung. Danach sollten Geruch und Rauch die nächsten 15 Jahre im Rohr bleiben.

Alles Gute



Edelstahlrohr



Hallole,
ich würde das Problem ganz elegant durch den Einbau eines Edelstahlrohres lösen.
Vorteile: Querschnitt wird an den Ofen angepasst (optimaler Zug), keine Sorgen wegen Risse, Kondensat etc.,
Kosten: je nach Höhe/Querschnitt, bei uns ca. 1.700 € für ca. 9 m/120 mm, Einbau durch Fachfirma.
Grüße und Wünsche für ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr
Ulrike
PS: in einem unserer beiden Steiger stecken zwei Edelstahlröhren, im anderen Steiger steckt eine Röhre. Wir haben also 3 Feuerstellen.