Fragen zum Kalkputz

20.12.2005



Hab da ein paar Fragen zum Thema Kalkputz im Innenräumen:

Wieviele Jahre hält Kalkputz ?

Wie stellt man fest das er runter muss ?

Kann man an Kalputz Rotband anschließen ?

Ist Kalkputz besser als Rotband, auch wenn er sandet ?


MFG

Stefan Busch



Kalkputz



1. Abhängig von der Nutzung, aber in jedem Fall genauso lang wie Gipsputz, mit Sicherheit aber auch länger.
2. Runter muß er, wenn die Haftung am Untergrund nicht mehr vorhanden ist (hohle Stellen, Risse abplatzende Putzteile)ansonsten kann er in jedem Fall draufbleiben
3.Kann man, macht aber keinen Sinn, und führt zu Problemen im Übergangsbereich
4. Vom Raumklima, der Haltbarkeit und der Elastizität (auf Fachwerk und altem Mauerwerk) in jedem Fall, richtig verarbeiteter Kalkputz sandet auch nicht, vor allem ist man sich sicher daß bei Kalkputz im Gegensatz zu Rotband kein Abfall aus der Rauchgasentschwefelung drin ist.

Die Punkte sind aber hier im Forum schon zigmal erklärt, also einfach mal unter Stichwort Gips bzw. Kalkputz suchen.

Schöne Grüße aus Unterfranken
Herbert





Rotband reißt an den Verbindungsstellen. Würde ich nie wieder tun. Jezt hab ich 2 x die Arbeit *grummel*...

Na ja, aus Schaden wird man klug...

Grüße Annette



Kalkputz



Kalkputz hält praktisch unbegrenzt. Es gibt immer noch Kalkputze von über 1000 Jahren.

Ich würde einen Putz immer mit demgleichen Material wie das Original reparieren, alten Kalkputz also wieder mit solchem. So entstehen weniger Spannungen auf der Wand und das ergebnis ist einheitlich und dauerhaft.

Gutes Gelingen,
jh



Kalkputz ist da eindeutig die bessere Wahl!!!



Eigentlich sandet Kalkputz nicht, der in meiner Wohnung ist 150 Jahre alt und grösstenteils noch sehr gut, teilweise etwas vom Untergrund gelöst, aber vor einigen Jahren wurde 4 Meter neben dem Gebäude eine Bahnstrecke erneuert, wodurch sich im alten Mauerwerk einiges gelöst hat.

Ausserdem hat Kalkputz Schimmelvorbeugende eigenschaften da er alkalisch ist wenn er feucht wird, was ein grosser Vorteil gegenüber Zement oder Gipsputz ist!

Wichtig: Bitte darauf achten, dass kein Zement mitverarbeitet wird, da dadurch der Kalkputz seine Elastizität also eine seiner positiven Eigenschaften verliert!

mfg



Kalkputz



Wie mische ich Kalkputz an ?
Wie kann ich Löchzer reparieren ?

MFG

Stefan Busch



Kalkputz ist relativ leicht anzumischen,



Man kaufe sich Kalkhydrat und Sand aus dem Baustoffhandel mische das ganze im Volumenverhältniss (z.B. in Eimern zählen) ca. 1:4 bis 1:3 (Kalk zu Sand) natürlich mit Wasser (etwa soviel wie Kalk, besser erstmal zu wenig als zuviel)

Voila!! Fertig ist der Putz!

Etwas Erfahrung sollte man beim Putzen schon haben, sonst wirds eher schwierig, oder was meinst du mit "Wie kann ich Löcher reparieren?"



Löcher flicken



Mit Löcher flicken meinte ich wenn ich die Installationslöcher schlage und den Putz an diesen stellen flicken muss.
Aber wie ich gesehen hab ist ja Kalkputz zweischichtig.
Wie macht man das dann ?

MFG


Stefan Busch



Der muss nicht zweischichtig sein



das hängt davon ab was du für eine Oberfläche haben willst, wie dick der Putz insgesamt werden soll usw. bei zweischichtigem Putz machst halt erst eine Schicht, dann die andere! Die oberen Schichten haben meist feineren Sand.

mfg