Kalkputz als Innenputz auf Lehmwand, Putzträger Streckmetall ohne Dämmung

27.12.2009



Hallo,

ich habe mich hier im Forum etwas eingelesen habe aber zu meiner Frage keine Antworten gefunden.
Aus diesem Grund bin ich für Eure Antworten sehr dankbar.

Meine Frage geht um den Innenputz. Rein von der Sache tendiere ich zu Kalkputz.

Unser vorhandener Wandaufbau gestaltet sich wie folgt:
- Außen auf der Fachwerkwand befinden sich Platten (denke es ist Kunstschiefer)diese sind mit einer Lattung auf der Wand befestigt. Die Platten sollen nicht verändert werden.
- Fachwerkwand mit Lehm und Eichenbalken.
- Innen sind die Wände mit Lehm verputzt. Hier und da wo Balken sind ist der Lehmputz gerissen und abgefallen.

Ich denke das ich durch die Luftschicht die sich außen zwischen Fachwerkwand und Platten befindet schon eine gewisse Dämmung habe. Auf eine Innendämmung (Schilf/Holzfaserplatten) möchte ich verzichten (Risiko der Taupunktverschiebung in die Dämmung). Ich möchte gerne die Wände Innen mit Streckmetall vollflächig verkleiden und mit Luftkalkputz verputzen.

Leider habe ich keine Erfahrung mit diesem Aufbau für Innenputz. Meine Frage wer von Euch hat mit so einem Aufbau Erfahrung ? Ist es überhaupt sinnvoll die Wände so zu verputzen?

Ich freue mich auf Eure Antworten und danke schon jetzt für Eure Mühe.
Gruß Tischler





Kalkputz geht auch ohne Streckmetall, direkt auf den Lehmputz.
Die Balken würde ich Freilegen und nur diese mit Putzträger verkleiden, damit eine ebene Putzfläche entsteht. Aber auch hier kein Metall sondern ein Gewebe einziehen.

Ob es Dämmtechnich ausreichend ist, liegt an euch selber, wenn es euch warm genug ist, wird es wohl ausreichend sein.



Untergrundvorbereitung wie?



Hallo Sascha,
danke für Deine Antwort. Du schreibst es geht auch ohne Streckmetall. Wie muss ich den Lehmputz vorbereiten um mit Luftkalkputz überputzen zu können? Habe auf einer Internetseite gelesen es gibt Hanf Fasern (Länge 4 bis 60mm) die man in den Kalkputz mischt um eine bessere Haftung und Amierung zu erziehlen, sagt Dir das etwas?Welches Gewebe kannst Du mir empfehlen? Wie verarbeite ich das Gewebe genau, wie weit lasse ich es über die Balken in die Gefache ragen?



Putztraeger - Armierung



Hallo,
Kalkputz auf Lehmputz ist generell nicht die optimale Loesung, zumal der Lehmputz schon alt ist.
Da es sich um Fachwerk-Waende handelt, wuerde ich die ganzen Flaechen mit einem Schilfrohr-Putztraeger ueberbruecken - ist whl. weniger Arbeit als nur ueber die Balken. Es gibt auch Kalk-Leichtputze wenn eine gewisse rein mineralische Daemmung erwuenscht wird.
Eine Hanf-Armierung im Putz ist nicht verkehrt. Wichtig: wenn Farbe, dann einen reinen Kalk-Anstrich.
Gruss Norbert Hoepfer



Kalklputz auf Lehm



Ist um einiges aufwändiger und somit auch teurer als Lehmputz auf Lehm. Eine mechanische / chemische Haftbrücke ist zwingend erforderlich. Bei mangelnder Fachpraxis ist die Fehlerquote u.u. recht groß... Ich will niemanden entmutigen dies zu tun... Nur etwas sensibilisieren...

Viele Grüße
Mathias Josef