Kalkputz

22.10.2008



Hallo,
bei mir im Haus wurde der Flur in einer höhe von ca.0,80m - 1,0m mit einem Kalkputz verputzt. Und zwar als Unterputz. die Wände bestehen teilweise aus Ziegelstein- und Lehmgefache. Darüber soll dann ein Oberputz auch aus Kalk.
Jetzt habe ich gesehen das der Unterputz an einigen Stellen gerissen ist und zwar durchgehend in der verputzten Höhe. Und das an einigen Stellen. Gibt das Probleme für den Oberputz oder auch sichtbaren Putz?



Kalkputz Risse



Hallo, bei dem durchgehenden Riss kann es sich um einen Verdurstungsriss zum Altputz handeln. Wie gut haben Sie vorgenaesst. In aller Regel ueberbrueckt ein Kalk-Oberputz die Risse im Unterputz. Weitere Infos finden Sie in den Kalkputzregeln.
Gruss N. Hoepfer



Kalkputz Risse



Danke für die Antwort.
Wir hatten gut vorgewässert, kann es auch sein das es zufeucht war?
Und was sind die Kalkputzregeln und wo find ich die?
Danke und Gruß
Thorsten



Kalkputzregeln



Die Kalkputzregeln finden Sie im internet unter:
http://www.taipa.de/PDF%20Dokumente/Kalkputzregeln.pdf

Zu viel gewaessert kann zu Haftungsproblemen und Festigkeitsverlusten fuehren.
Gruss N. Hoepfer