Kalkinnenputz dringend ....

19.07.2010



Hallo !

Ich muss mich morgen für einen Kalkinnenputz entscheiden und pendel zwischen Rotkalk und Schwenk KP Natur.
In beiden Putzen ist laut Sicherheitsdatenblatt kein Zement enthalten.
Im KIP von Schwenk ist allerdings Zement, deshalb fällt der flach.
Preislich liegen beide nahezu gleichauf.
Mir ist nur aufgefallen das der KP Natur von Schwenk eine Druckfestigkeit von 1,6N/qmm hat und der Rotkalk 2,6N/qmm.
Hat das was zu bedeuten ?
Was würdet Ihr empfehlen ?

Wie gesagt, eilt ein wenig.

Danke

Ede



Kalkinnenputz



Hallo Ede,

wenn Sie an reinen Sumpfkalkinnenputzen interessiert sind helfen wir Ihnen gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen.

Veronika Klepac



KIP und KIP it



Hallo,

also wir bekamen die Auskunft dass im KIP kein Zement enthalten ist (ist auch im Datenblatt nicht aufgeführt) während im "KIP it" Zement beigemengt ist. Leider unterscheiden dies die Baustoffhändler nicht immer sauber und "KIP it" scheint der gebräuchlichere zu sein.
Beim Rotkalk haben mich die organischen Zusätze/Porenbilder sowie das Ziegelmehl und die rötliche Farbe gestört...
Beide Putze sind halt doch konventionell und nicht volldeklariert (der KIP aber zumindest Allergiker geprüft) dafür aber halt auch nur ca. 30% der Preises von Kreidezeit/Haga etc..
Oder einfach einen Probesack von beidem kaufen und ausprobieren welcher von der Verarbeitung besser zusagt...

Gruss Djamila



Empfehlen würde ...



ich dir die Putze von Mladen und Veronika Klepac. Ich bin zufrieden und das ohne maschinengängige Zusätze und was sonst noch so in den Säcken ist.

MfG Ray



P.S. ...



was ich vergessen habe, maschinengängig ist der Putz trotzdem auch!! Die Kontaktdaten findest du ja auf dem 1. Bild inkl. Telefon.

MfG Ray



Kalkinnenputz



Hallo,

erstmals vielen herzlichen Dank an Ray Poschmann für die tolle Weiterempfehlung!!!

Was noch zu erwähnen ist, auf ein Fass wie beim Bild von Ray kommen noch 6 Eimer (12l) gewaschenen Flusssand dazu, dies wird immer vor Ort auf die Baustelle geliefert.

Liebe Grüße Veronika





Hallo !

Danke für die Antworten.
Auch im KIP von Schwenk ist Portlandzement (laut Sicherheitsdatenblatt).
Ich habe nur Rotkalk und KP Natur gefunden die ohne Zementzusatz auskommen.

Mein Verputzer mischt den Putz mit dem Quirl an und trägt noch per Hand auf da er nur mit einem Mitarbeiter zusammenarbeitet.

Der Putz von Limestone hört sich schon gut an, aber mir fehlt absolut die Zeit mich um Sand zu kümmern, diesen evtl. noch zu waschen und ich kann ihn auch nicht lose lagern, daher sind Säcke schon sehr praktisch.
Oder wie läuft das mit dem Sand und dem Mischen ?
Was kostet eigentlich eine Tonne von dem Putz inkl. Anlieferung in der Nähe von Hanau bei Frankfurt/M. so mal interessehalber ?
Gerne auch per Email an: smartcdi@web.de

Bestellt habe ich noch nichts, habe aber heute eine letzte Anfrage gemacht, da die Preise sich schon stark unterscheiden.

Hatte mich eigentlich für den Rotkalk entschieden und Filz 1 als Oberputz von Marmorit.

MfG

Ede



Kalkinnenputz dringend ....



Hallo Ede,

und jetzt einmal eins nach dem anderem.
Was genau willst den Du?
Zitat:"
Mein Verputzer mischt den Putz mit dem Quirl an und trägt noch per Hand auf da er nur mit einem Mitarbeiter zusammenarbeitet.

"Der Putz von Limestone hört sich schon gut an, aber mir fehlt absolut die Zeit mich um Sand zu kümmern, diesen evtl. noch zu waschen und ich kann ihn auch nicht lose lagern, daher sind Säcke schon sehr praktisch."

Entschuldigung Ede,
mein Gefühl sagt mir dass Du und Deine Verputzer null Ahnung haben.Aber ich wünsche trotzdem alles Gute.

viele Grüße

Mladen





Nein Mladen,

die Putzer haben einen guten Stundenlohn…
da lässt man die Maschine auch mal im Lager stehen;-)


Grüße aus Schönebeck



Kalkputze



Hallo

von Schwenk oder Marmorit oder Baumit oder oder würde ich nichts nehmen.

den Putz von Mladen kenne ich nicht - denke aber dass er bei weitem besser ist als das andere.

Ich würde den Putz von www.solubel.de nehmen

FK





Ich denke das ich Ahnung von meinem Beruf habe und der ist nicht Verputzer !
Mein Verputzer rechnet pro Quadratmeter ab und der Preis ist fair.
Wielange er dafür braucht ist mir zwar nicht ganz egal, aber ein wenig Zeit muss man da schon haben.
Ob er viel oder wenig Ahnung hat ist immer relativ, bis jetzt hat er immer gute Vorschläge gemacht und auch gut gearbeitet.
Da ich allerdings auch etwas Arbeiten muss um Geld zu verdienen und nebenbei jeden Tag nach Feierabend im Haus arbeite um mir die Renovierung überhaupt leisten zu können fehlt mir die Zeit für vermeidbare Sachen.
Wenn ich alles wüsste, würde ich nicht hier Fragen an euch stellen und wenn alle alles wüssten gabe es kein solches Forum.
Ich mutmaße auch nicht wer hier viel oder wenig Ahnung hat !



so, nun haltet



mal alle die Bälle flach. Es ist ja immer noch des Bauherren Himmelreich, welches Fabrikat er verwendet. Ich persönlich würde für einen Innenputz das von mir erwähnte Produkt nehmen, wenn ich Kalkputz wünsche. Aber wie Herr Kurz schon vorgestellt hat, auch Solubel produziert mit den eigenen Produkten gute Ware. Einfach mal mit Herrn Ruf telefonieren, das passt schon. Preislich würde ich jedoch mal überlegen. Sackware ist selten billiger! Ich finde jedoch auch, dass dieses Forum nicht zum "Auffrischen" des eigenen Ego's dienen sollte. Oft stehen für die fragenden Forenmitglieder ihre Entscheidungsketten schon fest. Sie bräuchten lediglich noch das letzte Bisschen Bestätigung für ihre ohnehin schon (fast) getroffene Auswahl. Selten liegen aber die Diskussionen so, dass sie diese Bestätigung erhalten, stattdessen andere Produkte und/oder andere Verarbeitungen. Lustig ist dann, dass die zur Wahl bzw. Frage genommenen Anwendungen und Produkte durch den Fragenden selbst verteidigt werden, wie das nur eine Löwin für ihre Jungen tut. Aber nichts für ungut, du wolltest ja wissen was eine Tonne kostet. Solubel, und um auf die Anfangsfrage zurückzukommen Druckfestigkeit bei 3-5 N/mm2 beim SP 20, der 30 KG Sack so 10 - 12 Euro. Versandkosten sind relativ, Herr Ruf hat autorisierte Händler - sicher auch in deiner Nähe! Mladen solltest du mal selber fragen. Hier die Preise zu nennen, wo er sich doch an der Diskussion beteiligt, wäre unhöflich.
Mein Fazit, wenn dein Putzer genug Erfahrung mit dem Kalk hat - ich habe sehr lange einem solchen Putzer gesucht - verlass dich auf seine Erfahrung. Er sollte aber wie schon gesagt, mit dem Kalk Erfahrung haben - nicht mit dem Putzen, da findest du viele Putzer. Vorbereitung, Aufziehen, Verreiben, Nässen, Sinterschicht entfernen, Feinputz, freskaler Anstrich, Pigmentieren etc. - davon sollte kein Fremdwort für ihn dabei sein!

Viel Glück und Wohlbefinden im Haus! Ray


Foto: Mladen und Veronika bei der Arbeit





Hallo Oliver,

und bei uns ist die Abnutzung der Maschinen im Stundenlohn enthalten...zu DM-Zeiten hatten wir noch die Maschinen pro Stunde verrechnet, als Miete.

Viele Grüße und alles Gute

Mladen



Kalkputze



Hallo Florian,

Du erinnerst Dich noch als ich sagte:"und da fahren sie mit den Silos wo d`rauf steht denkmalpflegerisch empfohlen"

Du verneintest:"Die Solubel Putze können mit Silo nicht herbeigeschafft werden, wegen Entmischung, also nur im Sack möglich.
Das hat mich positiv überrascht und dennoch enthält der Putz Zusätze die separat hergestellt werden, also zusätzlich Energie verbrauchen und Transportwege in Anspruch nehmen.

Viele Grüße

Mladen





Hallo Ede,

wenn mir jemand sagen würde; ich hätte von hier und dort keine Ahnung, dann stelle ich fest: es war nur ein Bluff (das merke ich eigentlich schnell, obwohl ich zuerst vor der eigenen Haustüre kehre)oder es ist wirklich so.Also ich lerne immer gerne etwas hinzu und frage auch gerne wenn mir etwas unklar ist.

Grüße

Mladen