Luftkalk auf Mischmauerwerk

18.07.2012 Patrick



Hallo zusammen,

nun sind wir soweit, dass der Verputzer die Fassade endlich angehen kann. Wir möchten einen Solubel Luftkalkputz Verarbeiten lassen und hinterher einen extra gemischten 2mm Scheibenputz, den wir ebenfalls von Solubel bekommen würden.

Bei den Vorbesprechungen mit dem Verputer herrschte jedoch etwas Ratlosigkeit bzgl. der Armierung. Ich habe mehrfach gelesen, man sollte in den Luftkalk-Putz keine Gewebe einarbeiten. Gilt das generell?

Unsere Fassade besteht aus hauptsächlich Bims-Hohlblöcken, ergänzt mit einigen Kalksandsteinstücken, aufgemauerter Fenster aus Porenbeton und zu allem Überfluss auch noch einigen gegossenen, sehr großen Betonstürzen.

Ich bringe den Putzer langsam zur Verzweiflung glaube ich. ;-)
Wie würdet Ihr hierbei verfahren? Gewebe vollflächig, oder nur wenn der Untergrund wechselt, oder doch Streckmetall?

Ich bitte um Hilfe, da wir ein experimentieren nicht riskieren wollen.

Danke und viele Grüße
Patrick



Handwerkerschande



Hallo

auf der Seite von Solubel finden sich auch gute Anleitungen wie man was macht.

Wenn der "Handwerker" nur Industrieware "kleben" kann sollten Sie es bleiben lassen es mit Ihm zu machen.

So ein Michmauerwerk ist immer anstrengend für alle Beteiligte, weil sehr unterschiedliche Wasseraufnahmemöglichkeiten der Untergründe und unterschiedliches Schwundverhalten eine Gleichmässigkeit verhindern.

WENN Sie einen Putzträger nehmen - bitte kein Streckmetall - eher Ziegelrabitz.

Es kommt halt immer aufs Detail und auf die Grundlage (hier das Mischmauerwerk) an wie man und was man macht und machen kann oder soll!

Eines der wichtigsten Sachen ist Vornässen!!!

Manchmal kann auch en Dachshaarzusatz helfen.

Ohne eine FACHMANN vor Ort werden Sie nicht glücklich.

Das Ganze ist ein System und keine Aneinanderreihung von Einzelmaßnahmen!

FK



Gibt es eigentlich Chancen…



… die legendären Solubel-Produkte auch außerhalb des eher dürftigen Vertriebsnetzes zu erhalten?

P.S.: @Hartmut Stöpler
Falls diese Zwischenfrage o.t. ist, einfach löschen, ich wollte nur nicht extra einen neuen Thread dafür aufmachen.



Legendär



Hallo

Das ist Wahres!
Aber wenn Sie mal überschlagen, was Sie brauchen, dann gleich alles dort direkt bestellen.
Ich weiss: das "Marketing" udn der Vertrieb ist mehr als Verbesserungswürdig - aber das ist ein Familienunternehmen und keine Großindustrie!

Viel Erfolg

FK



Luftkalkmörtel



Wie Herr Kurz schon schrieb sollten Sie sich einen Fachbetrieb suchen.Alles andere dürfte nach hinten losgehen und zusätzliche Kosten verursachen.

Ziegelrabitz ist eine gute Wahl.In den meisten Fällen reicht jedoch ein anständiger Zuschlag von Dachshaar.
Verarbeitungsbeispiele finden Sie auf der Webseite von Solubel.

Mfg.Peter Schneider



Putzaufbau



1. Schicht PII als Vorputz und Aufbrennsperre netzförmig vorspritzen
2. Schicht Unterputz PI
3. Schicht Oberputz PI
Schlagregenbelastung sollte vorher abgeprüft werden!
Fachmann ranlassen!

Viele Grüße



Fachmann



Hallo zusammen,

erstmal herzlichen Dank für die zahlreichen antworten.

Es handelt sich um einen gelernten Verputzer aus unserem Bekanntenkreis, der das ganze umsetzen soll. Mit dem Verputzen generell ist Erfahrung vorhanden (habe mir Referenzen live angesehen), jedoch ausschließlich mit den heute üblichen Produkten.

In welchem Maß sollte vorgenässt werden?
Könnte man das vornässen ggf. mit einer vorherigen Reinigung mittels Kärcher verbinden, oder spülen wir damit irgendwelche Feinteile aus, die zur Verbindung hinterher benötigt werden?

@Herrn Böttcher:
Eine Maschine für den Auftrag ist nicht vorhanden. Es wurde über einen Vorspritz von Hand gesprochen. Ist das gleichwertig oder sollte hierbei etwas beachtet werden?

Alles in allem nochmals die Frage: Gewebe vermeiden? Es nutzt ja nichts, wenn das Ganze dann am Geweberand reisst. Genau so wenig nutzt es, wenn ich einen dehnbaren Luftkalk verarbeite und ihn mit Gewebe an der gewünschten Ausdehnung hindere.
Oder wird Armierung durch Gewebe tatsächlich unnötig, da PII ja fester als PI sodass schon eine armierende Wirkung vorhanden ist?

Schlagregenbelastung während der Verarbeitung oder hinterher? Das Gerüst wird während der Verarbeitung mit Folien behangen. Ich hoffe, das war gemeint?

Gelesen habe ich, dass die erste Lage Putz immer reisst und aussieht wie eine Flusslandschaft. Geht es dabei um den Vorspritz oder um den Unterputz?

Nochmals vielen Dank.

Viele Grüße
Patrick



Außenputz



Eine Putzbewehrung wird zumindest in Teilen erforderlich sein. Genaueres kann man nur vor Ort entscheiden.
Der Vorputz kann mit der Hand aufgetragen werden. Den gesamten Putz von Hand aufzutragen geht natürlich auch, es ist nur eine Frage der manpower und der Fläche. Wenn einer allein tagelang an einer großen Fläche und der letzten Putzlage herumwurstelt, wird das Ergebnis nicht berauschend sein.
Die Schlagregenbelastung bezieht sich auf den fertigen Außenputz. Genaueres dazu steht in den einschlägigen Regeln und Leitlinien. Die sollte ein guter Putzer kennen.

Viele Grüße



.



Ok, das schafft noch einmal mehr Vertrauen zum Verputzer, weil er genau das auch gesagt hatte. Der Oberputz wird in einem durch mit mehreren Kollegen im gleichen Verfahren aufgetragen.

Was halten Sie von der Idee mit dem Kärcher an die Fassade zu gehen? Die Idee kam mir erst beim lesen heute morgen.

Viele Grüße
Patrick