Neuer Putz für Gefache




Hallo zusammen,
ich bin zwar stolzer, aber völlig ahnungsloser Besitzer eines netten Fachwerkhauses geworden ... nun ist aus dem ersten Gefach der Putz rausgestürzt. Dahinter verbirgt sich eine Steinmauer. Könnt Ihr mir Tipps geben, wie und mit was ich das Gefach am Besten neu verputze, welches ja sicher nur das 1. von anderen folgenden ist?! Und, noch eine "Nebenfrage": Sollte/könnte ich noch eine Außendämmung anbringen, bevor ich den neuen Putz auftrage?
Vielen Dank!!



Außendämmung? Fachwerk?



Rat einholen,Bestandsschutz des äußern Fassadenbildes in Verbindung mit energetischer/ökologischer Sanierung -Denkmalschutz? in Betracht ziehen,eventuell einen Experten zu Rate ziehen.



Denkmalschutz?



Hallo Thomas,

steht dein Haus in Verbindung mit Denkmalschutz?

Das würde eine Außendämmung vermutlich eh ausschließen. Auch die Frage nach dem Putz müsste dann mit denen abgeklärt werden.

Gruß
Martin





Danke für Eure Antworten. Nein mein haus steht nicht unter Denkmalschutz - und es geht zunächst nur um ein Gefach, 2-3 weitere werden diesen Sommer sicherlich noch folgen - aber nicht das ganze Haus. Eine umfassende Sanierung oder Renovierung ist nicht geplant oder finanzierbar.



Idealerweise...



... verwendest Du das Material, welches auch in den anderen Gefachen verwendet wurde... Und schmier das bloß nicht mit irgendsoeiner High-Tech-Lotus-Effekt-Farbe zu...

Außendämmung für nur ein bis vier Gefache: ganz klares NEIN... Du würdest punktuell den Taupunkt verschieben.

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner



Luftkalkmörtel



Ich würde die Gefache mit Luftkalkmörtel neu verputzen.Im Anschluss miz Kaseinfarbe freskal in 3 Arbeitsgängen streichen.So sind Sie auf der sicheren Seite.

LG.Peter Schneider