Untergrund für Lehmputz vorbereiten

05.09.2011



Guten Tag,

Unser späteres Wohnzimmer ist soweit von dem alten Putz befreit und soll nun einen Lehmptuz erhalten.

Erstmal ein wenig zu den vorhanden Wänden:

Eine Wand aus Hohlblöcken hat noch den alten Gips drauf, weil dieser nur sehr schwer abgeht.
Das meiste ist Fachwerk, mit Ziegeln, sehr selten auch mit Sandsteinen ausgemauert.
Es sind noch eta 4m² vom original Stroh-Lehmputz auf Fachwerk vorhanden. Der wurde damals "einfach so" aufgetragen. Selbst über den Balken wurde ohne Draht oder sonstiges gearbeitet.

Und nun die Fragen:

Wie soll ich den Untergrund vorbereiten damit der (Stroh-)Lehmputz auch richtig hält?

Darf der Gipsputz bleiben oder ist das problematisch (Lehm auf Gips auf Hohlblocksteinen)?

Einige Gefache stehen sehr wackelig zwischen den Balken.
Wie kann ich die wieder befestigen damit sie beim Bewerfen nicht herausfallen?

Ich hoffe ich konnte alles verstänldich beschreiben.

Mit bestem Gruß,
Bob



Einige Gefache stehen wackelig



zwischen den Balken....Lose Gefache sind meist die folge einer Setzung im Fachwerk.Staken rutschen aus den Löchern,bei
Lehmausfachung,Mörtelfugen brechen ,Verbund löst sich.Geh der Ursache auf den Grund,von alleine werden die nicht locker!
Lockere Gefache ausbauen und neu aufbauen.





Hallo Martin,

Von Setzungen bin ich eingentlich nicht ausgegangen.
Erstaunlicherweise sind die lockeren Gefache nur in der jüngsten Fachwerkwand (Zeitung, die in die Fensterausschnitte geknüllt wurd stammt aus den frühen Nachkriegsjahren) anzutreffen. Die ist auch gar nicht so sorgfältig ausgemauert wie die älteren: Ziegel stehen mal mehr, mal weniger weit vor, sehr viel Bruchstücke verarbeitet, große Löcher nur mit Mörtel aufgefüllt. Am Abschluß "oben" sind dann immer 1-3 cm-breuite Holzkeie verbaut die ich mit der Hand rausziehen kann.

Kann es nicht sein daß die von Anfang an nicht so gut aufgebaut waren?



Kann sein...



Bilder sind immer hilfreich.Wenn ein Gefach ausgemauert wird ,kommen vorher immer Dreiecks oder Trapezleisten auf den Balken,vielleicht fehlen die auch bei Dir.So wie Du den zustand beschreibst würde ich die Gefache neu ausmauern und falls besagte Leisten fehlen vorher anbringen.Abruchziegel oder Leichtlehmsteine.
Grüße Martin



Dreiecksleisten



sind wohl keine verbaut, an den Seiten kann man durchgucken.
Bilder mache ich heute Abend.

Ich merke schon daß ich besser zwei Fragen gestellt hätte als alles in einen Thread zu packen.

Kann mir vielleicht noch jemand was zu Lehmputz auf Gips sagen?
Muss ich den wegmachen oder reicht es den Gips anzurauhen oder ein Gewebe anzubringen damit der Putz hällt.

Grüße,
Bob