Fassade von Putz befreien

20.04.2007



Hallo, wir interessieren uns für ein Backsteinhaus (Bj. 1900).
Leider wurde die Fassade vor Jahren verputzt. Welche Möglichkeiten gibt es den Putz zu entfernen ohne den Backstein zu beschädigen?

MfG Thomas



nun ja,



bleibt nur: vorsichtig abklopfen...

gruß j.



Fassade von Putz befreien



Hallo Thomas,
wie sah die ursprüngliche Oberfläche der Fassade aus?
Üblich war damals Mischmauerwerk mit Klinkern als Vorsatz und MZ 150 als Kernmauerwerk.
Wenn auf diesem schlecht saugenden Untergrund geputzt wurde, dann mit einem P 3- Mörtel als Haftgrund. Zementmörtel von den Klinkern schadlos abzubekommen, halte ich für sehr problematisch bzw. viel zu teuer. Am besten, man legt probeweise ein m² frei, um Aufwand und Ergebnis beurteilen zu können.
Wenn Normalziegel als Untergrund vorhanden sind, waren die immer verputzt und das sollte auch so bleiben.

mfG
Georg Böttcher



Putz entfernen



Hallo !

Wenn vor Jahren nach dem Krieg heißt, dann wird auf den Ziegeln erst ein grober Zementvorspritz sein und darauf ein Kalkzementputz, wenn´s "ordentlich" gemacht ist. Dann wird es wohl sehr mühsam, zeitaufwendig und wird nachher nicht wieder wie alt aussehen.
Meine Fassade zur Straßenseite wurde leider auch so "modernisiert". Wenn dabei auch noch Tür oder Fensterdurchbrüche geändert wurden, gemauerte Stürze durch Betonstürze ersetzt wurden, runde Toreinfahrten eckig gemacht wurden oder andere Schandtaten, kann man es eh vergessen.
Wenn das Haus von außen alt aussehen soll, im besten Sinne des Wortes, dann sucht etwas das im Originalzustand ist.
Es gibt an so einer alten Hütte Tausend andere Dinge, in die man seine Zeit und Geld investieren kann.

Viele Grüße,
Karsten