Verputzen 1900 Haus

11.06.2005



Ich besitze leider kein Fachwerkhaus aber hoffe trotzdem dass sie mir weiter helfen koennen. Mein Haus ist vom 1900 im Jugendstil. Die Aussenwaende sind aus Ziegelstein verputzt und weiss gestrichen. Eine Fassade Seite mussen wir neu verputzen. Da ich es fachgerecht fuer das Haus machen will, ich nehme an dass die Wande atmen mussen, was fuer einen Putz und Farbenart sollten ich benutzen? Ich habe bemerkt dass der Alteputz sehr sandaltig ist. Ihre Hilfe waere wilkommen so dass ich es richtig mache.
Danke im voraus.
F. Schrader



Welcher Putz für mein Haus??



Hallo
nicht jeder alte Putz muss runter!
aber wenn - dann wieder ein richtiger Kalkputz drauf - mehr lagig
und dann Kalkkaseinfarbe frescal und das Haus hat das was es verdient.
schau mal auf den Seiten von: www.solubel.de nach
Putzauffrischung (Staubkalk)
und die ganze Putzpalette
das sind die m.E. besten Putze auf dem Markt
nicht nur für alte Häuser ...
Das kann ich Ihnen ans Herz legen!

herzliche Grüße aus Nürnberg

Florian Kurz



Putzerneuerung



Schließe mich der Meinung an .Ich empfehle Ihnen Luftkalkmörtel aus dem Hause Solubel.
Siehe auch www.Fassaden-sanierung.net.Könnte Ihnen auch ein Unverbindliches Angebot machen .
Wir Arbeiten Bundesweit.

Mfg.Peter Schneider



Nicht nur Solubel...



...sondern es gibt wirklich auch noch andere sehr gute Anbieter am Markt.
Transparenz ist hier gefragt und gewünscht und diese hängt vom Aufgabengebiet an der Substanz ab.
Hat man mit einem Hersteller einmal gute Erfahrungen gemacht, so wird man diesen natürlich auch weiterempfehlen.
Trotzdem ist dies aber nie das Nonplusultra!
Ein seriöser Fachbetrieb sollte eine genaue Vor-Ort-Besichtigung vornehmen und danach festlegen, welche Ausführung notwendig ist.
Partner könnte sein:

Baugeschäft Jens Jannasch
Jens Jannasch
Straße der Jugend 3
02736 Oppach
Tel.: 035872/39461
Fax : 035872/39738
eMail: jens.jannasch@t-online.de
WWW: Homepage

Freundliche Fachgrüße aus der Umgebinderegion Oberlausitz.



Fakten, Fakten, Fakten …



@Lehm+Janasch
Sie scheiben: "es gibt wirklich auch noch andere sehr gute Anbieter am Markt"
ich bin ja lernfähig - gibt es zu den Anbietern auch noch Namen hätte ich die gerne gewusst!

Danke im Voraus

FK



@pfk3



Bremer Muschelkalksysteme (Baltus), Limestone Kalkbaustoffe (in Plattform zu finden), Epple (stellt nach Putzanalysen Produkte gezielt her), um nur einige zu nennen.

Fachgüße zum Sonntag,

Udo



Faktendank



Hallo

"Bayosan Epple Mörtel" verspricht Gutes!
Limestone - da soll es …
no comments!

Die Mischungen aus Vorhandenem und oder belastet und analysierten Wänden Putzen macht solubel auch!

Frisch auf - Putz hin!

FK



Muschelkalkmörtel?



Der hat u.U. MG/PII. Und das geht nur hochhydraulisch, bzw. Ic - hydraulisch. Und wie? Zement? Hüttensand? XY? Auf jeden Fall ist das dann überhaupt kein Luftkalkmörtel, sondern hat ausblühfähige Schadsalze mit Fähigkeit zur Treibmineralbildung, überhöhte Wasserrückhaltung, erhöhte Wärmedehnung und Rißanfälligkeit, erhöhte Abbindespannungen und was dergleichen noch so ist an falsch bzw. unsauber deklarierten Mißbrauchsformen rund um "Kalkprodukte" - für schwächelnde Untergründe ein Graus.

Also aufpassen.

Wichtig ist die kapillare Wasserabgabe, da sieht es für viele Beschichtungsprodukte mehr als mau aus. Nicht von dem Tarnbegriff "diffusionsoffen" täuschen lassen. Wassertransport im Bauwerk = 1000fach kapillar : 1fach Damfdiffusion.

Und auch mit Kalk kann so manches daneben gehen. Es kommt eben drauf an, was man und wer was draus macht.

Infolink:


Probleme mit Kalkprodukten



Putz fuer mein Haus



Danke an alle fuer die Hilfe
Gruss
F.Schrader