Weitere Frage zu vorhandenem Thread betr. Putz einfärben und überstreichen

25.09.2008



Hallo zusammen,
bei mir steht demnächst der Verputz der Fassade an. Nun haben wir uns entschieden das Haus `Schwedenrot`zu machen. Meine Frage hierzu:
Ich habe das Haus mit Gutex-Holzfaser-Platten isoliert und dem dazugehörigen Spachtelptuz verputz. Als Abschluß kommt nun noch der Reibeputz drauf. Da ich diesen schon längere Zeit habe ist dieser nicht eingefärbt, wird also weiß beim auftragen

Danke erstmals für die Antworten zu der Frage die ich gestellt habe.

Ich wüßte jetzt noch gerne was ich zum einfärben des Putzes nehme ( Pigmente oder flüssige Farbe evtl.mit Herst. oder Lieferant) und welche Farben-Art(diffusionsoffen) ich zum übertsreichen nehmen kann ohne die funktionsfähigkeit des Systems zu beeinträchtigen?

Danke Gruß Jörg



Putz färben



Hallo,

einen weißen, mineralischen (also Kalk- Zement) Putz in Vollton Rot zu färben ist nicht möglich, da die Pigmentkonzentration dann zu hoch wird. Man könnte den Putz allerdings mit etwas Oxydrotem Pigment (keine Farbe, da sich das enthaltene Bindemittel negativ auf den Putz auswirkt) einfärben (nach Trocknung kommt dann ein dunkelrosa raus) und nachdem das ganze Trocken ist mit einer Silikatfarbe streichen.

Bei Dämmplatten kommt allerdings dazu, daß sich die Fassade bei starken Farben extrem aufheizt, manche schreiben einen Hellbezugswert von über 30 vor, der bei Rot nichtmehr gegeben ist, hier würde ich mich bei Gutex sicherheitshalber nochmal erkundigen.