Pseudofachwerk verputzen

08.10.2007


Hallo,
an meinem Klinkerhäuschen wurde ca.1960 ein überdachter Anbau gemacht welcher mit Eternitplatten abgedeckt war. Untendrunter ist ein großes Gefache gemacht worden und mit grauen Bausteinen ausgefüllt. Da dies kein richtiges Fachwerk ist möchte ich es gänzlich überputzen. Leider ist mein Budget sehr klein und habe mir Mörtelputz mit Gipsanteil gekauft. Bin mir aber jetzt unsicher das Holz einfach zu zuputzen ob dies auch hält und Feuchtigkeitsregulierend ist. Bitte um Hilfe da ich gerade am renovieren der Fassade bin.
Gruß Sabine



Pseudofachwerk



Niemals Gips im Außenbereich verwenden !








Fachwerk-Webinar Auszug


Zu den Webinaren