Probleme beim Ölen von Eiche-Dielen mit Faxe Fussbodenöl




Ich weiß nicht, ob ich an dieser Stelle mit meiner Frage richtig bin, aber ich versuche es mal:
nach einer Schwammsanierung, bei der auch ein Teil unserer relativ neuen Eichendiele betroffen war, hat nun eine Firma den Boden wieder neu verlegt, abgeschliffen und mit Faxe Holzbodenöl behandelt.
Soweit ich das beurteilen konnte, schien das alles recht professionell. Weil das Ergebnis nach 7 Tagen Trocknungszeit sehr unbefriedigend war (matte Stellen, teilweise unregelmäßig aufgetragen) kamen die
Leute noch einmal wieder und haben nachbehandelt.
Mit einem blauen Pad (etwas rauher) haben sie die Oberfläche ohne Probleme abgetragen und danach poliert. Boden sah gut aus, der leichte Glanz aber ließ sich mit einem feuchten Lappen wieder abwischen. Holz war wieder matt und wie unbehandelt.
Daraufhin haben sie noch einmal ein wenig Öl aufgetragen und erneut poliert. Heute habe ich es getestet:
mit einem Tropfen Wasser lässt sich das alles wieder abwischen.
Was kann man jetzt noch tun? Komplett abschleifen?



Fachkontakt



Hallo und hier eine direkte Adresse zu ihrem Problemfall.

http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/community/a/showMitglied/3214$.cfm

Kontaktieren sie bitte ganz einfach mal die Firma Restauratio hier im Portal.
Thomas W. Böhme kann ihnen da sicherlich einiges erläutern und vielleicht auch helfen.

FG Udo Mühle



Öl mit purem Wasser abwischen...



ist eigentlich nicht möglich. Was ist mit dem Fußboden vorher passiert(Schwammbehandlung)? Ist es geölt und gewachst worden?
Was sagt der Hersteller dazu? Den würde ich als erstes zusammen mit dem Verarbeiter hinzuziehen. Wie genau sieht es den aus?

VG Hüpenbecker



Öl mit Wasser abwischen



Hallo und vielen Dank für Ihre Antwort: ein Teil des Bodens war vorher mit Osmo behandelt worden, die übrigen Dielen sind neu.
Der Hersteller (Faxe) sagt, es wäre zu wenig Öl drauf, der Boden wäre noch nicht gesättigt, und der Verarbeiter sagt, es wäre genug Öl darauf, sonst könnte man das nicht abwischen.
VG
Brigitte Hiss



wie abwischen????



hallo Brigitte,

Eiche ist ein Hartholz und saugt nicht so viel. Alles was aber über einen halbe bis Stunde nicht eingezogen ist braucht auch nicht rein und muss abgewischt werden(gesättigt). Du kannst jetzt nach der Verarbeitung das Öl immer noch abwischen? Wie lange ist das Ölen denn her? Wie lange soll das trocknen?

zu wenig Öl kann ich mir gar nicht vorstellen...
Das was man beachten sollte ist das unterschiedliche Saugverhalten(nachölen und grundbehandeln-Osmo)

VG Hüpenbecker



?welchen Effekt?



hallo noch einmal, welchen Effekt willst Du denn haben? Aus Deiner Schilderung gehe ich mal eher von glänzend aus.

Wenn Du mit reinem Leinöl behandelst wird das matt und Viele mögen genau das. Wenn Du den Glanz erhalten willst musst Du entweder Nachwachsen oder ein Hartwachsöl benutzen. Die Wachsschicht glänzt eher.

Das das unterschiedlich aufgetragen sein soll könnte vielleicht an der Osmo Vorbhandlung liegen. Dieser Teil saugt nicht mehr so viel und ist eher gesättigt. Der neue Teil muss noch mehr saugen und wird eher matt.
Du kannst danach nur noch einmal nachwachsen um einigermaßen gleichmäßig das ganze zu bekommen.

VG Hüpenbecker

P.S. Ruf mal bei H. Böhme an, die behandeln mit Temperatur, vielleicht weiß er eine zusätzliche Alternative.

VG Hüpenbecker