Probleme beim Gehrungssägen

20.06.2015 Kain-1984


Hallo zusammen,

ich habe an meinen Decken Paneelen angebracht und möchte nun Hohlkehlleisten anbringen.
Jetzt habe ich dazu eine Frage, wie Säge ich die Leisten z.B. bei einer 85° außenecke.

Habe die Ecke mit einem Winkelmesser gemessen.

jetzt müsste ich die Leisten ein mal von links und ein mal von rechts auf 42,5° sägen.

Auf der Gehrungssäge müsste ich ja umrechnen um den richtigen Winkel an meinen Leisten zu bekommen. Also 90° minus die 42,5° , so müssten an der Gehrungssäge also 47,5° eingestellt werden.
Mehr als 45° kann ich an einer Gehrungssäge aber nicht einstellen.
Das bedeutet also das ich mit einer Gehrungssäge keine Winkel sägen kann die kleiner als 90° sind.

Hat jemand ein Tipp was man da machen kann?

Im Baumarkt kann mir leider keiner Helfen, und im Netz habe ich nichts gefunden. Ich kann ja nicht der erste sein der kleinere Winkel als 90° hat.

Hoffe mir kann jemand helfen.

Schöne Grüße



Gehrungssäge



Vielleicht gibt es ja eine App zum Gehrungssägen.
Bis dahin reicht eine normale Gehrungssäge. Mit der kann man jeden Winkel zwischen 0 und 180 Grad schneiden.



Gehrungen schneiden?



Wenn du einen Bandschleifer hast kannst du auch alles mit 45 Grad Winkeln schneiden und dann zur genauen Anpassung kurz auf den Bandschleifer halten- besser mit einer Anlagefläche

Bei youtube findest du auch reichlich Heimwerkertips mit entsprechender Erklärung.

Andreas Teich



Wie soll man denn unter 90 Grad sägen?



Der kleinste Winkel den man einstellen kann ist 45 Grad. Dass an beiden Leisten ergibt dann 90 grad.
Also zwischen 0 und 180 Grad ist nicht möglich.

Oder wie soll dass gehen?



Gehrungssäge



Das Sägeblatt aus der Führung aushängen, anzeichnen, festklemmen, sägen.
Es gibt auch Gehrungssägen für ca. 40,- € mit fest einstellbaren Winkeln ab 22,5°
Sie können sich auch eine Gehrungslade bauen.
Leiste drehen geht auch.



für eine 85 Grad Ecke,


für eine 85 Grad Ecke,

Muss ich an meiner Leiste einen Winkel von 42,5 Grad sägen. Wenn ich an einer gehrungssäge 42,5 Grad einstelle habe ich an meiner leiste 47,5 grad. S. Skizze.

Also müsste ich an meiner säge 47,5 Grad einstellen, so eine säge habe ich nicht gefundem.



An guten Sägen



( Kappsägen ),ist der Winkel Links und Rechts unterschiedlich einstellbar. Bei meiner Dewalt DW717 ist Links ein Gehrungswinkel von 50 Grad, Rechts ein winkel von 60 Grad einstellbar. Vielleicht ist das bei Deiner Säge auch unterschiedlich.

Grüße Hanno



Gehrungsschnitt



Bei einem Sägeschnitt gibt wie bei einer Wurst ZWEI Enden. Die Leiste um 180 schwenken!

Ich habe wieder was gelernt:
Wie man aus einer Mücke einen Elefanten machen kann. Ich hätte mir in der Zeit die für die Schreiberei im Forum draufging eine Gehrungslade gebaut und das Geld für die Säge gespart. Aber das liegt daran das ich von Natur aus Faul und geizig bin.



*seufz*



Nicht jeder ist mit einem guten räumlichen Vorstellungsvermögen gesegnet! Und das ist Voraussetzung für das rasche Erkennen dieser Möglichkeit.



schwenken bringt da leider nichts.



Wie auf der Skizze gut zu sehen ist hat man bei dem spitzen Ende ein 47,5 Grad Winkel.

Der Winkel ändert sich nicht, egal wie die leiste gedreht wird.

Wenn man ein bisschen Verständnis für Winkel in einem Dreieck hat erkennt man dass.





(Ich hatte die Hoffnung, daß die Hohlkehlenleisten inzwischen angebracht sind.)



Winkel über 45 Grad sägen



da haben wohl noch mehr gehofft...

Und wenn du dieLeisten einfach nicht ganz an den Anschlag anlegst sondern etwas schräg ?
Dann kannst du auch Winkel größer 45 Grad sägen.

Oder eine Säge mit größerer Winkelschnittmöglichkeit kaufen?
Oder 45 Grad sägen und den Rest abschleifen, abhobeln ?
Oder überhaupt von Hand sägen- dann wäre schon alles fertig.

Du wirst ja nicht ausschließlich Leisten mit 47,5 Grad benötigen ?

Oder ist das jetzt mehr eine akademisch-geometrische Herausforderung, die intellektuell gelöst werden soll?

Wenn das dein momentan größtes Problem bei der Sanierung ist hast du echt Glück-
da gibts ja teilweise noch ganz andere Probleme...

Andreas Teich



An der Gehrung erkennt man den Tischler !



Dieses endlose Gesabber hier ist einfach nur widerlich !
-
Liebe bisherigen Antworter - Für mich ist der Frager einfach
nur ein Internet - Troll - Der heimlich kichernd an seinem Rechner sitzt und sich daran ergötzt, wie naive und hilfswillige Antworter sich auch noch gegenseitig regelrecht
zerfleischen, um eine passende Antwort zu veröffentlichen !
-
Viel Spass weiterhin !

-
Andreas Milling