Problem mit Schilfputzdecke

07.05.2014


Hallo!
Wir lassen gerade ein Haus aus den 30er Jahren umbauen/sanieren.
Beim Entfernen von Tapeten an der Decke sind nun einige größere Stücke vom Putz runtergekommen. Darunter sieht man Stroh oder Schilf. Der Maler meinte nun, da wäre nichts mehr zu retten, wir müssten die Decken abhängen. Mit dieser lösen kann ich mich nicht so ohne Weiteres anfreunden (insbes. wegen der verlorenen cm bei der Raumhöhe).

Gibt es andere Lösungen? Wäre für Tipps sehr dankbar...

Viele Grüße,
Vera



Ferndiagnose..



..von der Decke oder vom Maler gefragt
,-)
Jürgen Kube



andere Lösungen



Schilf als Putzträger ist ja nicht das Schlechteste.

Vermutlich brauchst Du keinen Maler der Decken abhängen kann sondern einen Putzer der noch Schilfmatten als Putzträger kennt.

Ein Foto wäre hier auch nicht schlecht.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Prüfen



wie der Rest der Decke aussieht und dann die losen Stellen reparieren.

Grüße





dito wie oben,
wenn das Schilf noch fest ist, kann man die Fehlstücke neu verputzen, falls nicht, dann Putz und Putzträger runter, neuen Putzträger rauf, z.B. Schilfplatten, Heraklith etc. und wieder verputzen.

Nicht selten schlitzen die Elektriker die Putzträgerplatte so durch, das diese herunterfallen oder sich ablösen, dann müssn diese natürlich zuvor an den beschädigten Kanten sicher neu befestigt werden.

Maler könen diese Arbeit meist nicht und nicht jeder Maurer ist damit noch vertraut, also durchfragen.
Abhängen halte ich für die schlechteste Lösung.
Übrigens IMPU bzw NYIF auf Stroh, Schilf und Holz (brennbares Material i.w.S.) sind unzulässig

Gruß
Selle
G



Arbeitsbeschafftundmassnahme



Hallo

Der Bock ist auch dafür, dass die Blumen erst mal gefressen werden müssen … 

Machen Sie mal ein Foto bitte … 

klingt die Decke hohl . oder fühlt sie sich "lose" an … denn Tapeten machen mit alten Putzen, die meist aus Kalk bestehen … Leichenteile da die Tapeten als Sperrschicht gegenüber der Aussenluft wirken und der Kalk vom aktiven CO2 etc. Austausch abgeschnitten werden … dadurch (und durchs Alter des Putzes) kann es zur Schwächung des Putzes kommen … 

Schilf ist ein sehr guter Putzträger …

Wie soll denn die Deckenoberfläche im "Fertigzustand" aussehen …?

Florian Kurz



Selbst ist die Frau...



Meine Decken hatten auch bedingt durch Wasserschäden, nachträglich eingezogene Wände, und durch die abgehängten Decken (absichtlich) beschädigten Putz. Eine Reparatur ist zwar kein Spaß, aber auch für den Laien durchaus möglich. Womit ist denn verputzt? Wenn ihr es nicht selber machen wollt würde ich je nach Material auch einmal Lehmbauer ansprechen, Kalk machen die in der Regel auch und kennen sich oft noch besser mit den traditionellen Putzträgern aus als Maurer.

Ich hab alles an losem Putz und Putzträger heruntergeholt und dann die Fehlstellen neu verputzt. Als neuen Putzträger habe ich Heraklith verwendet da es deutlich einfacher war in die alten Balken zu schrauben als zu nageln.

Gruß,
Tina



Schilfrohr-Putzdecken


Schilfrohr-Putzdecken

lassen sich durchaus reparieren. Ich habe so in unserer Wohnung quadratmeterweise die Decke repariert. Es erfordert aber etwas Fingerspitzengefühl und Geduld, aber solange die Schilfrohre intakt und die Schilfmatte an der Decke befestigt ist, geht das alles. Eine abgehängte Decke ist die Huschusch-Lösung für diejenigen, die sich keine Zeit nehmen wollen/können für die reparatur der Originaldecke, und denen die Deckenhöhe egal ist. Anbei mal ein Foto des Zustandes vorher.



und nachher


und nachher

Nach der Repartur des Loches mit Kalkputz. Nun folgt noch Glätte und Farbe, dann ist wieder alles wie neu.



Danke...



... erstmal für die Antworten!
Ich versuche am WE mal ein Foto zu machen.

Die Decke soll am Ende nur gestrichen und nicht tapeziert werden, Herr Kurz. Spots etc. brauchen wir auch nicht.

Ein schönes WE allen!



Decke gut … alles gut …



Hallo

Sie schreiben: Die Decke soll am Ende nur gestrichen und nicht tapeziert werden

Da stellt sich die Frage: MIt WAS?

moderne "Ökosupidupikalkrollobergeilfarbe" … oder Disper vom Baumarkt oder mit Kalkkaseinfarbe … halt einfach so … und es gibt noch viel mehr Zeug was beworben wird … und alles ist praktisch, toll, modern, blauengelig, zertifiziert … 

… aber ob die Sachen dann zu der Kalkputzdecke passen … ist fraglich … und DIE Malermeister, die nicht CapaSilkatabonentenen sind … die sind rar …

IHR "AbhängAlsEinzigeLösungHandwerkLer" gehört sicher nicht zu den richtigen Fachleuten ist aber sicher mehrfach geadelt udn zertifiziert durch und von freundlichen GlobalColourPainterBussinesMaker … 

Florian Kurz



Probleme unter der Schädeldecke?



@Florian, was ein Gefasel... hilft der Fragestellerin bestimmt!



Ja mit was...



... kann ich die Decke denn dann streichen??



Kalkfarbe



Mit Kalkfarbe halt ,entweder selbermachen Weißkalkhydrat,Wasser und Quark oder auf Namenhafte Hersteller zurück greifen,Wenn man sich die Volldeklaration durchliest, weis man auch was was drin.



Grüße Martin





Schauen was drauf ist , wenn es Dispersionfarbe ist, dann kommt die wieder notgedrungen drauf, wahrscheinlich wird aber irgendwas kalkiges drauf sein, dann Kalkkaseinfarbe, Kalkfarbe oder Silikatfarbe. Silikatfarbe gibt es fertig zu kaufen, die anderen Frabe auch oder sie mischen sie selbst an.


Gruß
Selle



Wenn



... obendrüber ebenso Wohnraum, weitgehend gleicher Nutzung, sich befindet, ist es wirklich ziemlich Sch...-egal mit was Ihr da streicht, solange das keine Versiegelung wird. Bei allem Purismus sei mal die GK-Wand da links erwähnt... schön, dass Ihr die Stuckleiste anscheinend wiederhergestellt und ergänzt habt, nach der Rosette frage ich lieber nicht...





Die Rosette ist zwar nicht die seltenste, entspricht aber in den Abmessungen dem Original, und ist aus echtem Gips, also kein Kunststoff. Die GK-Wand hat eine nicht mehr zu rettende Rabbitzwand ersetzt.

Z. Zt. wird mit Kalkfarbe gestrichen, aber das ist ein eigenes Kapitel. Den Stuck zu machen war deutlich einfacher.



Passt schon...



... so würden die Verwandten im Salzburger Land sagen...
;)




Ähnliche Beiträge

Altes Ziegelsteinhaus von 1890