Kappendecke (Preußische Decke) Fußbodenaufbau

17.04.2011



Hallo liebe Forumskollegen,

ich habe in meinem neuen Haus eine Kappendecke, die ich jetzt mit einem neuen Fußbodenaufbau ausstatten möchte. Die Eisenträger haben einen lichten Abstand von etwa 80cm. Nun möchte ich den Fußboden isolieren, dann ist eine Fußbodenheizung, Estrich und Parkett vorgesehen. Habt ihr eine Idee, wie ich auf den Rundungen des Bodens eine gerade Unterkonstruktion für die Fußbodenaufbau erstellen kann. Da es sich um eine Gesamtfläche von 160m2 handelt, suche ich eine kostengünstigen Ansatz, der auch in Eigenleistung umgesetzt werden kann. Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.





Wenn alles gesund und trocken ist, eine Trockenschüttung.



..Poriment



..auch hier ist m.E. Poriment als UK prädestiniert.
Kein Problem mit Setzungen (vgl. lose Schüttung), zudem unter Massivestrichen soweit ich weiss, eh keine lose Schüttung mehr zugelassen sind.es ist als Wärmedämmstoff zugelassen, günstig und superschnell eingebaut.. ob allerdings das Einbringen in Eigenleistung Sinn macht, bezweifle ich stark, es sei denn, Sie fahren privat ein Mischfahrzeug;)?!

kurzum: Poriment hat mich überzeugt, mein Tipp!