OSB Platten deckend anstreichen - womit???

19.06.2006 db



Stehen gerade vor der tollen Aufgabe die OSB-Platten in unserem Dachstuhl zu streichen. Was nimmt man, damit die harte OSB-Struktur etwas gefälliger wird. Versuche es gerade mit Lehmputzfarbe, ist aber wenig befriedigend, da dieser Brei nicht so deckt wie ich es erhofft habe. Muss man eventuell eine Grundierung drunterpacken? Oder wie kann ich diesen Riesendachstuhl ohne fiese Tapeten oder Rigipswände farblich heller gestalten???
Habe auch nichts gegen einen kreativen Maler, der sich auskennt damit!

Danke vorab! Dorit



OSB ach wie schee!



abend dorit,
daß proplem sind die stoßfugen der platten.
wenn sie nun mit einer Farbe ihrer wahl einfach so trüber streichen werden sich über kurz oder lang feine haarrisse bilden und zwar genau dort wo die platten alle aufeinander treffen.

man sollte diese stoßfugen meiner meinung nach also ertsmal mit einem rissüberbrückendem band überarbeiten.
es ist jetzt eine glaubensfrage ob dies nun mit materialien aus dem fachhandel passiert oder baubiologisch.
das ist ja das proplem mit unserem handwerk - es ist eine kostenfrage.
günstig wäre es wenn man sich im fachhandel geeignetes Material hohlen würde für eben dieses proplem, nach der spachtelung über das gewebe sollte man planschleifen - gegebenenfalls nachspachteln und nochmals schleifen.
ich würde nun von volvox die gute alte Lehmfarbe nehmen und sie bis zu 10 % mit wasser verdünnen und sie als grundierung aufstreichen oder rollen.
der erstanstrich sollte leicht verdünnt mit höchstens 3-4 % wasser ausgeführt werden.

wenn sie wollen könnten sie nun mit dem zweiten Anstrich schon eine Gestaltung auf den Untergrund bringen.

nehmen sie naturpigmente ihrer wahl, lassen sie sie einen tag vor dem zweitanstrich einsumpfen und rühren sie diese dann gemäßigt in den zweitanstrich ein.
ich habe keine ahnung wieviel m² gestrichen werden sollen, also vorsicht mit zuviel pigmenten eingeben.

machen sie sich anstrichmuster auf Papier oder einem stück OSB Platte die sie so behandelt haben (grundiert) wie ihren dachstuhl.

immer Trocknung abwarten.

wenn sie zügig voran kommen wollen, dann wischen sie mit einem wischhandschuh, von links oben anfangend diagonal die wände ab sichelförmig gegen den uhrzeigersinn.

der zweitanstrich kann als halbtransparente oder hochtransparente Lasur ausgeführt werden - mit natürlichen bindemitteln oder ohne - eben nur mit wasser stark verdünnt.

es gäbe hier im detail noch viel zu erklären - grüßt sie die ideenwerkstatt weitzel.



unsere hochdeckenden TEX-BIS LehmFarben können



in 12 Farbtönen nach Voranstrich mit LehmStreichputzgrundierung direkt aufgestrichen werden. Wenn Sie etwas Putzstruktur haben wollen, empfehlen wir unsere LehmStreichputze in 18 Farbtönen.Damit die Farben nicht verblassen können, produzieren wir generell ohne jegliche Farbpigmente.Sie können alle Produkte untereinander vermischen und weitere 1000 Farbtöne selbst gestalten. Bezgl. der Plattenstösse-Rissgefahr ist eine Verspachtelung mit "Mullbindeneinlage (Malervlies)" sehr sinnvoll.



oder...



...vielleicht die OSB-Platten nur Ölen? In Landhausweiß (oder so) von Osmo, oder Leinos... die optische Struktur der Platten bleibt dabei als Farbnuancen sichtbar. Diesen Aufbau sieht man gern in Holz-Passivhäusern, die innen mit OSB statt Gipskarton beplankt sind.

Gruß
Stefan



dunkelt nach!



hallo stefan,
daß ist auch ne idee, könnte eben sein das einem die Patina die bald entsteht und das dunkle holz im übrigen nicht jedem gefällt und auch zeitlos wirkt.

alles eben reine geschmackssache und mit dem abzustimmen was in den räumen ruht - nicht zu vergessen die farbe der bodenfläche.


grüßt die ideenwerkstatt weitzel.



osb-platten



hi dorit,
hallo dorit,

habe vor einiger zeit osb-platten bearbeitet. ich hatte sie mit einer wasserlöslichen bio-holzlasur zuerst getönt, danach zur oberflächenversiegelung einen wasserlack in seidenmatt genommen. durch die getönte lasur bleibt die ganz angenehme oberflächenstruktur weiterhin sichtbar und ergibt ein schönes bild. dieses ganze hatte ich als Fußboden verlegt und war zufrieden.
gruß von dorit an dorit



Fertig farbig



Gibt es auch in verschiedensten Farben bereits fertig am Markt. Natürlich muß der Geschmack dann auch zu den angebotenen Farben passen.

Grüße Udo



Erfahrungen mit OSB-Untergrund?



Hallo Dorit, nun stehe ich vor dem Problem meinen OSB-beplankten Dachstuhl wohnfertig zu gestalten. Hast Du einen guten Weg gefunden und kannst Du mir aus Deinen Erfahrungen berichten? Wie sieht Dein Dachboden heute aus?
Liebe Grüße Angela



Erfahrungen mit OSB-Untergrund? [forum 67896]



Hallo Angela!

Wir haben da exakt so gemacht, wie der Typ von der Ideenwerkstatt direkt unter meiner Frage schreibt. Ein dünnes, elastisches Band für die Stoßfugen und dann 2x VOLVOX Lehmfarbe drauf! Die OSB-Struktur sieht man noch, aber es geht!

Gruß aus HH