Fußboden renovieren

15.01.2008



Wir, Anfänger, sind gerade dabei bei unserer Küche (1. OG, unten: eine vermietete Wohnung) den Fußboden zu renovieren (der Boden ist in der Mitte schief)
Der jetzige Aufbau des Bodens sah wie folgt aus (Schichtweise von oben aus gesehen):
1. Fliesen
2. eine Art Dicke Pappe??
3. Holzdielen, vernagelt
4. Balken

Wir haben folgendes überlegt:

1. OBS Platten auf die Balken Verlegen (wahrscheinlich verleimen und verschrauben)
2. dann eine Rolle Presskork drüber
3. Laminat schwimmend verlegen

Unsere Fragen sind:

1. muss eine Art Perlit oder ähnliche Bodenschüttung zwischen den Balken?
2. wie dick sollen die OSB Platten sein?
3. ich habe gelesen, dass es nicht gut Lamintboden auf OSB Platten zu verlegen. Falls ja, warum und soll man besser Fliesen nehmen?

Für eine Antwort bedanken wir im Voraus.
nathalie



Da fehlen noch einpaar Infos für die Profis.



z.B. Balkenabstand, Schüttung und die Decke darunter?
Soll die Decke begradigt werden?

Aber mal so gesagt, beim Thema OSB-Platten und Laminat wirst du hier nicht viele Freunde treffen. Ich bin übrigens auch keiner. Einmal an OSB-Platten gerochen, die mache ich höchsten in den Schuppen!

Es ist auch schon viel zu derartigen Fußbodenaufbauten geschrieben worden. Vielleicht hilft dies dir auch schon weiter?

Gruß
Marko



Also, da die



Dielen nun schon mal weg sind, würde ich eine Perlitschüttung bis OK Balken machen ( verbessert ein wenig die Schalldämmung), eine OSB-Platte, min 29 mm, Grundierung, spannungsfreien Fliesspachtel und Linoleum. Aber nicht als Laminat, sondern richtiges.
MfG
dasMaurer



Unebenheiten vorher ausgleichen...



wichtig wäre zu wissen wie weit der Balkenabstand ist.

Vor dem Aufbringen der OSB-Platten würde ich an den Seiten der Balken Bohlen anschrauben, die ich in der Höhe angleiche, so dass die OSB-Platten waagrecht, schwimmend aufgelegt werden können. Die OSB-Platten nicht verschrauben - sondern zwischen Platten und Bohlenoberkante noch einen Trittschalschutz einbringen (Holzdämmplatte, Jutzefilzstreifen, Kokos, etc.)

Die Stärke der OSB-Platten hängt davon ab, wieweit der Abstand zwischen den Balken ist (durch die Bohlen verjüngt sich dieser ja ein wenig).

Grüße aus Frangn

frank



Was begeistert an Laminat so sehr?



Wählen Sie eine Dielung, Ölen Sie die Oberfläche.

Die Dielen (in zum Balkenabstand passender Stärke) benötigen keinen Unterbau und leben wesentlich länger, sehen besser aus und ermöglichen den Feuchteausgleich.

Grüße

Thomas