Innendämmung: Befestigung von Holzfaserweichplatten auf OSB

24.10.2010



Moin, eine Frage an die Experten:
Mein Dachausbau ist zwar kein Fachwerkhaus aber in Holzständerbauweise mit hinterlüfteter Schale auf das alte Gebäude gesetzt. Die Gefache sind mit 24 cm Zellulose ausgeblasen. Als luftdichte Ebene wurden raumseitig OSB Platten verwendet.
Ich habe jetzt vor, auf die OSB Platten als Innendämmung zusätzlich 6 cm Holzfaserweichplatten aufzubringen (diese sollen noch dünn =max 10 mm mit Lehmoberputz verputzt werden).
Ich stehe nun vor der Frage: Wie soll ich die Innendämmung befestigen?
- Schrauben / Nageln führen zu Durchdringung der Luftdichtigkeitsebene und zu Wärmebrücken. Ausserdem liegt die HWF-Platte nicht luftdicht an.
- Einlegen der HWF-Platten in Fliesenkleber: der Fliesenkleber greift die OSB Platten und die Stossabklebungen an?
- Einlegen der HWF-Platten in Holzkleber: der hat aber keine Kapillarwirkung?
- Einlegen der HWF in Lehmputz: wird auf OSB nicht halten.
- Oder eine andere Lösung?
Andere Voraussetzungen wie KWL und passivhaustaugliche Fenster sind gegeben.
Weiß jemand Rat?
Danke im Voraus obio





Hallo,

die Kapillarwirkung des Kleber spielt hier keine Rolle mehr, schließlich ist an der OSB- Platte eh Schluss mit der Kapillarität.
Bei diesem Aufbau würde ich eher in Richtung Calcium Silikatdämmung gehen.
Diese kann Wasser schneller wieder zur Raumseitigen Oberfläche führen.

Grüße aus Schönebeck



Moin Obio,



hab dasselbe vor bei identischem Aufbau und sach' auf das bisschen Dampf is gesch..... weil nach aussen hin diffusionsoffen und kapillar leitend und werde schrauben.
Wärmebrücke auf der warmen Seite halte ich auch für vernachlässigbar. Wieviel mW/a gehen da durch, schonmal ausgerechnet? Ausserdem kann man die Schrauben versenken und mit Weinkorkenschnitzchen abdecken - Prost!

;-), Boris



das lob ich mir



Laut U-wert Rechner sind Schrauben / Nägel auch kein Problem, ich wollt nur nix verkehrt machen und was übersehen.
Dann geh ich schon mal an die Materialbeschaffung :-)) Solche empfehlungen lob ich mir. Dann wäre der ganze Ausbau gleich viel lustiger. Sollen es bei Dir auch 6 oder eher mehr cm werden?
Prost retour!
Gru obio



Moin Obio,



ich hab mich auch in den ganzen Kram eingelesen, bis mir schier das Hirn abgeraucht ist.....bloss nicht verrückt machen lassen.

Nö, ich wollte nur 4cm + 1cm Kalkputz draufmachen, sonst wird's bei mir im Eingangsbereich arg eng.

Gruss, Boris



Na dann



Na dann viel Spaß - und gut Holz(faserweichplatte) :-))
Gruß
obio



Ebenso!



Gruss, Boris