Übler Geruch von OSB-Platten!!!

12.10.2007



Wir haben ein reines Holzhaus inkl. Holzbalkendecke! Als Fußbodenaufbau im OG verwenden wir Split und eben OSB Platten! Doch diese stinken fürchterlich! Laut Hersteller sollen aber keine Formaldehyd-Abspalter drin sein! Können Sie mir sagen, wie lange diese Platten "ausdampfen"?
Vielen Dank



Jenseits



der jetzt starken Geruchsbelastung wird eine gewisse Emission auch weiterhin stattfinden. Da ist nun 'mal jede Menge Kleber (z.B. Isocyanate) drin.

Grüße

Thomas



Ausgasung läßt nach !



Hallo, ja OSB- Platte riechen nicht gut, sie enthalten eine Fülle von geruchsbildenden, befindlichkeitstörenden, und hoffentlich wenig gesundheitlich belastende Stoffe. Es ist nicht nur Formaldehyd welches in der Holzgrundsubstanz( Spänen) natürlich vorkommt, der Leimanteil variiert je nach Hersteller stark, die letzte Prüfung, die ich zu OSB gelesen habe stellt dar, das der Geruch nach Monaten deutlich abnimmt. Lüften und heizen ist bis dahin angesagt.
Viel Glück.





Um welches OSB handelt es sich denn überhaupt? Es gibt hier viele verschiedene Produkte mit verschiedenen Leimen usw.
Die holzeigenen Fomaldehyde, die Grundbelastung werden sie nicht riechen können, dazu ist diese zu gering. Isocyanate sind hochreaktiv, werden daher kaum emmitieren und sind m.W. nicht geruchsbildend.
Im Regelfall nimmt der Geruch in kurzer Zeit ab (Lüften!), bestenfalls wäre er bei Auslieferung schon kaum mehr vorhanden. Ist allerdings abhängig von der Produktion und der Konditionierung im Werk.