Holzfaserdämmplatten in der Zwischendecke

14.11.2011



So, hier wieder eine Frage.
Ich möchte an der Zwischendecke meines Hauses von unten Holzfaserdämmplatten anschrauben.
Diese sollen dem Schallschutz nach oben dienen und natürlich dem Raumklima.
Darauf soll dann eine einlagige Schicht Lehmputz aufgetragen werden.
Gibt es für die Befestigung der Platten Besonderes zu beachten?
Hält der Lehm direkt auf den Platten, oder muss noch ein Putzträger (Schilfrohr) befestigt werden?
Erneuten und hochachtungsvollen Dank an diejenigen, die sich der vielen Probleme mit meist tollem Sachverstand annehmen.
Wirklich, cooles Forum!!!!





SgH
Auf den Webseiten von den Herstellern findet man immer die beste Information. Versuche mal diesen Link :
http://goforwood.info/de/search.php?name=&country=DE&category=1-10&search=Find!
Mit einem Klick auf 'Website' wird man sofort durchverbunden.



Produkt.....



...Stärken und Lösungen sind hier gefragt.
Ob der Schallschutz nun das bringen wird, ist hier die Frage!
Um was für eine Decke handelt es sich denn?
Lehmputz kann halten, aber muss nicht!
Was sinnvoller erscheint, wäre eine Heraklithplatte dann noch darüber, denn diese ist für Verputzarbeiten wesentlich besser.
Hoher mechanischer Halt des Lehmputzes an der Platte.



Heraklith?



Ich habe leider nicht besonders viel Platz, da die Deckenbalken sichtbar bleiben sollen.
Also bisher sieht der Aufbau lediglich so aus: Deckenbalken, darüber 6x8 cm starke Lattung und darauf 21mm Rauhspund.
Nun bin ich am überlegen, wie ich den Aufbau, da von unten noch einsehbar, kostengünstig, schnell, schön und "ökologisch" ausführen soll. Ollen Rigips wollte ich vermeiden. Schallschutz soll auch irgendwie erfolgen, daher die Überlegung mit dem Lehm. Für den Tipp mit Heraklithplatten bin ich sehr dankbar
Wie werden die denn befestigt und kann man diese über normale Baustoffhändler beziehen?.
Vielen Dank bis dahin!!



Zwischenbalkenbeplankung



Habe hier einige Bilder davon drin und geht eigentlich ziemlich unproblematisch und unspektakulär.
Doch mit dem Schallschutzverbessern wird es leider nicht's werden.
Den musst Du schon oben dann aufbringen.
Last auf Decke bringt Schwingungsreduzierung und diese wiederum die Verbesserung.



Anregung und Nachtrag



Deckenbalken verputzt: Aufbau Putzträger

Die Deckenbalken würden bei Dir aber dann natürlich nicht mit beplankt werden.