Außenwandaufbau

09.06.2016 Maik



Hallo ich brauche dringen Hilfe. Ich habe ein altes Fachwerkauf Bj. ca. 1915. Nun habe ich eine Außenwand (14cm Fachwerkbalken, Gefache mit alten Ziegel Klinkern ausgemauert).
So nun möchte ich nach innen hin die Wand neu aufbauen und Dämmen, so dass ich in zwei drei Jahren ohne etwas kaputt zu machen die Klinke austauschen kann.
Meine idee bisher,

(Von außen nach innen)

in den 14er Fachwerkbalken
Klinker 75mm
Luftschicht 65mm
Auf die Balken drauf Zementgebundene H2O Platten 1,25cm
da drauf mir Direktabhängern eine ca. 100er Dämmung (Holzfaser oder Mineralwolle), dann eine Schicht 12mm OSB mit Dichtband auf den Stäßen und zur Wand und Decken anbindung.
nun nochmal 6cm Instalationsebene (Heizung und Elektro) dadrauf nocheinmal 15mm OSB Platten und zu gute letzt 12mm Rigips Platten. Diese Zwei Plattenebenen sollen mein Endwandabschluss auch bleiben OSB dann Rigips.

Was meint ihr wer kann was empfehlen und wer weiß oder kennt sich sogar perfekt damit aus. Brauche DRINGEND hilfe. Ich danke schonmal.

Gruß Maik



Vorschlag



Statt den H2O Platten würde ich an Unterdeckplatten mit Nut und Feder aus Holzweichfaser denken - die sind zu einem gewissen Grad feuchteresistent (etwa 3 Monate frei bewitterbar).

Möglicher Aufbau siehe Bild, es scheint dass man bei u-wert.net nicht mehr ein Link zum Aufbau abgreifen kann...

Hinterlüftung hinter den Klinkern ja / nein - das sollten Leute mit mehr FW-Erfahrung sagen.

Anmerkung: Die Decken müssten auch teilweise ausgedämmt werden, und die OSB / Dampfbremsebene abgedichtet, damit die Deckenbalken gute Ueberlebenschancen haben.





Halllo, ich habe gehört, es sei besser von innen gesehen erst Rigips dann Osb 3 und dann erst die Dämmwolle. Was meinen Sie dazu?



bitte genau hinschauen



Ich habe eine Installationsebene vorgesehen.

Ohne ? Jede Elektrodose an der Aussenwand stellt eine Durchdringung der Dampfbremse dar, und muss nach allen Regeln der Kunst abgedichtet werden.





Ah ich verstehe... Haben sie eine Email Adresse wo wir mal drüber kommunizieren könnten? Für diverse Fragen?