Innendämmung: Trockene Alternative für Kalk - Innenputz gesucht

05.02.2007



Hilfe!!

Meine gewählte Fachbuchvorlage hat den folgenden Aussenwandaufbau:1) 15 cm Balken mit 12cm Ziegelausmauerung mit Weisskalkmörtel und 3cm Kalk - Grobputz - Flächenausgleich.
2) 5 cm Tektalanplatte (Heraklith bzw. Sauerkrautplatte mit
4cm durchlässigem Mineralwollekern) 3) Zwei Lagen Kalkputz.

Problem: Ich kann nicht putzen und die etwa zehn Kubikmeter Wandputz auf 250 Qadratmeter an Profis zu vergeben, strapaziert den Kostenrahmen gewaltig.
Gibt es eine Alternative? Am liebsten wäre mir eine Superplatte, die den Putz ersetzt u n d streichfähig ist...


Mit Liebe

Siegfried Pietsch



Superplatte



Hallo !

Klar gibt es diese Superplatte: Gipskarton ! Dranschrauben, mit der speziellen Spachtelmasse die Fugen zuschmieren, schleifen, streichen, fertig. (ich geh schonmal in Deckung :-) Wurde extra erfunden für Leute die nicht Verputzen können oder wollen.

Ich fürchte alle anderen Bauplatten brauchen mehr als die Verspachtelung der Fugen um eine streichfähige Oberfläche zu erhalten.


Viele Grüße,
Katsten



Hallo,



es gibt Platten die nur noch gespachtelt werden müssen. Hier reden wir von 3-5 mm Antrag und einem Flächengewicht von ca. 4 kg/m².

Den angedachten Aufbau und die Materialauswahl halte ich aber dennoch für kritisch!!

Bin mal gespannt was die anderenen hier so schreiben.

Grüße Gerd



Info`s durch Gespräch



Ein Telefonat bringt sehr interessante gedanken hervor und man kann somit auch wesentlich präziser beraten und empfehlen.
Homogene Innenwandschalen bei Wohnraumnachnutzung sollten schon in Betracht gezogen und auch die Materialien Lehm, Holzweichfaser und Wandflächenheizsysteme einmal durchdacht werden.
Machbarkeitsgedanken konnte ich Ihnen sicherlich reichlich geben, doch definierte Ansprüche an Ihre gewünschte Innenlösung, können Sie leider nur selbst erst einmal suchen bzw. finden.
Zu kongreteren Gesprächen laden wir Sie gern auf den Gemeinschaftsstand von Fachwerk.de auf der Messe in Dresden "HAUS 2007" vom 01. - 04.03 2007 ein.

Grüße Udo Mühle



ja, die Platte gibt es!



Moin- hab vorher schon mal meinen Wandaufbau vorgestellt:
Innenseite -> als innerer Abschluss 50 mm HERALAN (magnesitgebundene Sauerkrautplatte) nach innen immer stabiler und oberflächenfertig wie Feinputz.
Darauf hat mein Sohn im EG tapeziert.
Wir haben im OG darauf Rauhfaserfarbe gestrichen und die Tochter im DG hat mit Kreidefarbe beschichtet.
Sicherheitsapostel sollten die Stufenfalzverbindungen mit
Glasgewebebinden vor dem Anstrich spachteln- da haben wir im OG infolge starker Erschütterungen ( die B 27 vor der Fachwerkfassade!) Lehrgeld bezahlt.
Steht im 6.Jahr nach Rekonstruktion beanstandungsfrei.
Frohes Schaffen! Gruß M. Lüdicke



Oder aber...



...Sie putzen doch selbst: mit Lehmputz. Den können Sie solange wieder verwenden, bis er an der Wand bleibt und Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Wie der Mineralwollekern auf Dauer reagiert, kann ich nicht abschätzen, würde nach einem anderen Aufbau suchen.

Gutes Gelingen

Thomas



Produkte



@ Hr. Lüdicke
HERALAN von Heraklith ist leider nicht tapezierbar, erst recht nicht streichbar!
Haben Sie sich da in den Produktarten etwa etwas verwirrt?
Meinten Sie etwa HERATEKTA, TEKTALAN oder doch eine ganz andere Platte?
Uns liegt der komplette Produktkatalog vor, doch leider konnten wir zu Ihrer Antwort keine passende Zuordnung finden.
Bitte präzisere Erklärungen folgen lassen.

Kongrete Ausführungen sollte trotzdem am zu entstehenden Objekt gesucht werden.
Diese hängen von verschiedensten Ansprüchen und Ausführungen ab.

Grüße Udo