Mitbewohner entdeckt: Pilze




Zwei von den diesen Jungs standen im Keller und haben sich bestimmt ziemlich gelangweilt. Nachdem ich mich durch siebzehn Seiten Pilzberichte geklickt habe und auf der Suche nach einem ähnlichen Exemplar nicht fündig wurde, stelle ich den abgelichteten Prachtkerl mal hier ein.

Da ich keine Pilze mag, ist die Frage nach der Essbarkeit nicht relevant. Vielmehr interessiert mich, ob von so einem Ding im Keller (zirka 50 cm unter der Erdoberfläche) an einer verputzten Natursteinwand eine Gefahr fürs Haus ausgehen kann.

Das Haus ist ein Fachwerkbau, wohl etwas mehr als 100 Jahre alt.

-Frank



Eure Pilze



passen gut in meine Sammlung, kann ich mir einen abholen?

Michael Ochsler
Sachverständiger für Holzschutz



Die Suche im Kompost



Hallo Michael,

gerne kannst Du einen Pilz abholen — doch die Schnecken auf dem Kompost dürften nicht viel übrig gelassen haben.

Wenn's einen neuen Wuchs gibt, kann ich etwas beiseite legen für Dich.

-Frank



Hallo Frank J.--



-- Hier einmal fragen ! --

Beste Grüße, A. M.
-
Planungs-/Gutachterbüro Arnold
Ulrich Arnold
Frohlinder Straße 50
44577 Castrop-Rauxel
Tel.: 02305-690304
Fax : 02305-690305
eMail: DiplIngFHArnold@gmx.de
WWW: Homepage