Kalkputz färben

10.06.2012



Hallo,

kann mir jemand verraten was ich für Pigmente nehmen muß unm ein Kalkputz zu färben? ( Weiß)Rezept? oder muß ich da ein Weißer QuarzSand nehmen?

Danke



Kalkechtpigmente sind da die Wahl



d. h. sie sollen kalkecht sein und in alkalischen Medien Bestand haben.

Grüße





Hallo Gerd,

vielleicht kanst Du kurz noch dazu geben, was beim Einfärben von Kalkputzen zu beachten wäre. ...

@Stronzo ...
meinen Infos nach ist das Abtönen von Kalkputzen ab einer %-Zahl an Zugabe nicht so förderlich für die Verarbeitung. Bin da aber kein Profi! ... Allgemein ist bei Kalk + Pigmenten immer darauf zu achten, daß ein gewisser Prozentsatz an Pigmentzugabe nicht überschritten wird (<10% glaube das Pigment geht sonst nicht weiter in der Kalklösung auf -> Erscheinung wird fleckiger, Gefahr von Versinterung ist größer).

KALKECHTE Pigmente gibt's z.B. von Kreidezeit oder von Kremer Pigmente. Natürliches Weiß bekommen Sie durch die Zugabe von Sumpfkalk auch ohne Titandioxid oder Limonen.
Für Internetversandt gibt es z.B. auch den Kalk-Laden. ... Vernünftige Preise und Beratung per Telephon ist auch super.

Gruß aus Berlin,



OK Stephan,



am besten die Pigmente einsumpfen lassen (Mit Wasser im Glas vermsichen und über nacht stehen lassen bis sich ein Brei gemildet hat den ma gut einmischen.

Je nach Pigment und Kalk max. 10 % Pigment zumischen. Am besten vorher versuchen.

Habe ich noch was vergessen?

Grüße Gerd





Wie ist das Mischverhältniss mit Supfkalk 1:3? Wird aber dann Teuer.

Danke für eure Antworten!!





Schreib mal mit was für einem Putz Du arbeitest (evl. eigene Mischung), und für welche(n) Raum(e)?

Sumpfkalk muß nicht teuer sein! Kannst Du ganz normal auch aus Kalkhydrat selber herstellen. Warum aber hinteher nicht einfach freskal mit Sumpfkalk streichen? Hab da jetzt nicht so den Vergleich aber ist in meinen Augen günstiger, wenn auch vielleicht mühsamer.

Gruß aus Berlin,