Weg neu pflastern

06.10.2008



Wir haben die Absicht einen gartenweg mit alten klinkern zu pflastern. Meine Frage:Welche Steine sind wirklich frostsicher?





Das kann man testen, indem man einen Stein trocken wiegt, dann in Wasser legt und nochmal wiegt, wenn er sich vollgesogen hat. Je kleiner die Wasseraufnahme, desto frostsicherer. Alte mauerziegel sind gewöhnlich sehr porös und gehen am Wetter kaputt. Wirklich frostsicher sind nur Hartbrandsteine. Bei alten Steinen ist es, wenn man Zeit hat, am besten, sie einen Winter lang am Wetter herumliegen zu lassen, dann sieht man, ob sie aufbröseln oder nicht.
Wenn man altes Material kauft, sollte man die Qualität suchen, die in Norddeutschland und Holland für Gehwege benutzt wurde. Vielleicht gibt es ja in der Nähe solches Material aus Rückbau?



Pflasterklinker



Sie können, je nach persönlicher Vorliebe an Neuware verlegen:
- Kanalklinker
- Klinker für den Hochbau
- Pflasterklinker

Die Steinchen kosten eine Kleinigkeit.
Wenn es gebraucht sein darf: Feldbrandziegel aus Abbrüchen
lassen sich verwenden, aber nur die hartgebrannten.

Grüße vom Niederrhein



Pflasterklinker



Feldbrandsteine haben eine große Bandbreite hinsichtlich Festigkeit und Wasseraufnahme, also vorher sortieren.
Meine Tipps zur Prüfung:
Wenn Altmaterial schon viele Jahre draußen auf Halde liegt, hat sich das Problem der Frostsicherheit von sebst geklärt; die noch ganzen sind frostsicher.
Ansonsten hilft die Klangprobe. Ein hartgebrannter Klinker klingt beim Anschlagen mit dem Hammer hell und klar, gerissene oder zu weiche Steine nicht.

Viele Grüße