Pflanzenkläranlagen

02.03.2003



wer von den Fachwerkliebhabern hat vielleicht erfahrungen beim bau oder Nutzung von planzenkläranlagen. wer hat schon mit den behörden um genehmigungen dafür gekämft? ich bin über alle hinweise dankbar, benötige aber keine literaturhinweise.
mit freundlichen grüßen aus der grünen mitte deutschlands



Bau v. Pflanzenkläranlagen



Hallo Jörg, möchte dieses Spektrum in meine Firmentätigkeit mit integrieren und habe eine fantastische Variante aus den neuen Bundesländern mir an Land gezogen. Beim Genehmigungsverfahren ist es aber prinzipiell so, daß bei Abwasserzweckverbänden eine Integration von Pflanzenklärsystemen nur an exponierten Standorten möglich ist bzw. in Regionen die keinem Abwasserzweckverband angegliedert werden. Sämtliche nichtangegliederten Standorte müssen in nächster Zeit eine vollbiologische Nachklärung einrichten, also eben auch eine Pflanzenklärmöglichkeit denkbar. Erstellung meines mir bekannten Systems in ca. 10 - 12 h bei optimaler Baugrundgegebenheit. Grüße aus der Oberlausitz.



Re:Udos Bau v. Pflanzenkläranlagen



hallo udo! danke für die kurze reaktionszeit;) schön wieder mal von dir zu "hören", dachte schon du bist mir gram..
bei uns im ort ist die lage recht kompliziert:wir gehören zu einem wasser-und abwasserzweckverband, sind an das dazugehörige klärwerk nicht angeschlossen. einige neubauten im ort bekamen die auflage vollbiologische kläranlagen zu errichten. die kosten und kosten... ich speziell habe noch nicht mal eine kleinkläranlage sondern nach eine althergebrachte jauchengrube. mit etwas mühe halte ich die unter Bestandsschutz bis... ja bis wir angeschlossen werden oder ich eine nachhaltige und kostengünstige lösung gefunden habe. es gibt mit eingen tricks auch noch die möglichkeit sich vom anschlußzwang befreien zu lassen. ist zwar schwer, hat aber schon öfter funktioniert. ich wär dir dankbar, wenn du mir mal ein paar infos über funktionsprinzip, flächen- und kostenbedarf zu der von dir angesprochenen variante geben könntest.bis dahin mit freundlichen grüßen aus der grünen mitte deutschlands.



Pflanzenkläranlage



Ich kann Ihnen folgendes Objekt empfehlen, dort wird man Ihnen sicher Erfahrungen mitteieln.
Pflanzenkläranlage
Ziegeleipark - Museum
(0 33 07) 31 04 10
Mildenberg
Ziegeleiweg



Pflanzenkläranlagen



Eine gute Sache der Bau einer Pflanzenkläranlage. Bei uns in Niestetal gibt es sogar einen großen Schwimmteich "pflanzengeklärt", aber bitte beachten, Viren und Bakterien z.B. bleiben.
Neben dem Eigenbau einer Pflanzenkläranlage, Genehmigungsfähigkeit abstimmen und beachten, gibt es zwischenzeitlich auch Komplettanlagen wie z.B. aus Thüringen www.aquant.de. Wir haben hier in Nordhessen unterschiedliche Erfahrungen gemacht, in der Regel wollen die Behörden Anschlüsse an das öffentliche Abwassernetz selbst über 1,5 km, was bekanntlich recht aufwendig ist. Für weiteres: architekturatelier.Lobri@t-online.de