Bodenplatte auf Pfahlgründung Im Teufelsmoor

10.03.2011



Wir kaufen ein altes Bauernhaus im Teufelsmoor ( Grasberg) Alle Nachbarn haben die Grundmauern auf Pfählen gebaut. Ist eine nachträgliche Pfahlgründung auf der eine Bodenplatte kommt im ehemaligen Stall überhaupt zu bezahlen ? Kann mann das eventuell sogar selbst machen? Hilfeeeeeeee



Wie sind



denn Eurere Grundmauern gegründet?

Wie alt ist das Haus?

Gibt es denn Probleme?

Grüße



Normalerweise ...



kommt erst der Bodengutachter und bestimmt die Tragfähigkeit des Bodens. Dananch bestimmt der Statiker die Gründungsmaßnahmen. Eine Pfahlgründung scheint mir für ihr Vorhaben unangemessen, da kein gigantisches Bauobjekt darüber errichtet wird. Wenn´s geht, wäre vielleicht eine dicke, bewehrte Bodenplatte ausreichend. Aber, s.o., das entscheiden andere. Wie sieht´s denn mit den alten Fundamenten aus. Sind die tragfähig, oder gibt es erkennbare Setzungen im Mauerwerk/Fachwerk ?Die max. Höhe des Grundwasserstandes muss auch in Erfahrung gebracht werden. Überschwemmungsgefahr ???