unbedingt Abdichten unter Perimeterdämmung ...?

07.09.2006



Hallo,

den nichtunterkellerte Teil unseres Hauses mit Granitbruchsteinwänden empfahl uns eine Firma mit Perimeterdämmung 60mm im Erdbereich zu versehen...
Nun die Frage- da unser Haus keinerlei Sperren hat,
bin ich sehr skeptisch, unter die Perimeterdämmung die empfohlene Sperrung auszuführen, da ich befürchte, daß evt. Feuchtigkeit, die über die Fugen von unten ins Mauerwerk eindringen kann, dann noch weniger Möglichkeiten hat, wieder nach außen auszutreten...
Sind die Bedenken berechtigt- den Vorschlag mit der Perimeterdämmung halte ich ja prinzipiell für gut, da somit ein Teil vor Kälte von unten geschützt wäre.
Gibt es da auch noch andere Varianten oder führt da kein Weg an Bitumensperren vorbei...? Evt. reichen ja auch Drainageplatten an der Wand?

Vielen Dank im Voraus

MfG

AndreasB.



Abdichtung



Guten Tag Herr Bednarz,

sicher gibt es Alternativen zur Dickbeschichtung:
Gucken Sie mal bei Remmers nach dem Stichwort Kellerabdichtung. Diese rein mineralische Dichtung ist sicherer und geht leichter von der Hand. Sinnvoll ist sie allemal.

Grüße vom Niederrhein