Sooooo....

14.06.2011 Patrick Neika



jetzt geht es in den zweiten Bauabschnitt.
Nachdem ich die Riesenbude so ausgebaut habe, daß ich zwar runde 200 qm Wohnfläche habe, aber kein Kinderzimmer, muß ich jetzt in der Scheune Platz schaffen.
Baby zwar ungeplant, aber freu mich voll drauf.
Erste Lage neuer Balken liegt, wenn ein entsprechender Punkt erreicht ist, mach ich mal Bilder und stell sie ein.

Gruß Patrick.



200 m² und kein Platz für das Kinderzimmer?



Wie groß ist denn das Schlafzimmer?

Grüße aus Kobklenz Gerd



naja...



eigentlich sind es 175, habe aber meinen "Stall" (mein heimliches zweites Wohnzimmer und Werkstatt), der auch als Wohnraum temperiert ist, mitgezählt.
Schlafzimmer hat 21 qm, Ankleide hat 16. Ist aber alles auf Durchgang gemacht. Bleibt das Dachzimmer, aber viel zu groß und eine steile Treppe. Später als Kinderzimmer OK, aber jetzt noch zu früh.
Habe ja Ausbaureserve, geht halt Lagerfläche verloren.
Ziel nächstes Frühjahr bezugsfertig, bis dahin bleibt Kind im Schlafzimmer.

Gruß Patrick.



Da gratuliere ich aber ...



ganz herzlich! Haus und Kind hast Du ja dann schon mal. Fehlt noch Baum pflanzen und Buch schreiben, dann ist alles wichtige geschafft ;-).

Gruß
Hartmut



Hallo Patrick,



ich wollte Dich doch nur auf die .....

Ich habe selbst ein sehr groß Haus, und auch mir fehlt der Platz für das zweite Kinderzimmer.


Viele Grüße aus Koblenz Gerd



herzlichen glückwunsch,



und alles gute!
toitoitoi für den umbau: nicht, daß wir zuerst die bilder vom nachwuchs sehen...!
viele grüße, carmen



Beste Wünsche



Hallo Patrick,

Ich wünsche euch alles Gute.

Und viel Freude beim 2. Bauabschnitt.

viele Grüße



Potztausend...



...mein Lieber. Alles Gute auch von mir zum Nachwuchs.

Und falls es dem Kind in der Scheune mal zu kalt wird, hast du ja sicher noch den schönen Mantel, gell? ;-)

Obwohl... der hat dir damals den Besuch von Tante Angina ja auch nicht erspart. Na, du wirst schon eine kindgerechte Lösung finden.

Augenzwinkernde Grüße
Martin



Deshalb also...



...war hier nicht so viel von Dir zu hören. Verständlich soweit und herzlichen Glückwunsch.

Die ungeplanten Glücksfälle sind den detailreichen Planungen oft vorzuziehen :-)

Grüße

Thomas



Viiiieeelen Dank....



....für die lieben Rückmeldungen.
Bereits ca. eine Tonne Material auf 4 m Höhe verarbeitet.
Habe diese Woche Urlaub und will soweit wie möglich kommen. Bin durch eine berufliche Veränderung innerhalb von Metabo etwas mehr eingebunden, sprich die IGM-typischen Stundenzeiten sind vorbei. Ergo nur noch im Urlaub und am Wochenende.
Meine Maus schimpft schon, ich soll mich doch etwas schonen, aber was ist erholsamer, als Balken mit der Kettensäge einzupassen und über 20 cm lange Tellerkopfspax einzudrehen???
Gottseidank habe ich mir Anfang 09 einen elektrischen Flaschenzug in die Scheune installiert, erleichtert die Arbeit ungemein.
Zusatzmotivation ist, daß ich im gleichen Zug den ersten Heuhbarn von den nunmehr hundert Jahre alten Brettern befreihe (dieses Jahr ist Geburtstag, Bude ist von 1911) und ebenfalls OSB lege und die scheiß Leiter kille. Jetzt macht mir mein Zimmermann eine schöne Treppe und ich kann den Lagerraum endlich gescheit nutzen.

Gruß Patrick.

P.S.: Letzte Woche war ich bei dem besagten Partnertermin zum Hechelkurs. Leute, als Ingenieur tut man sich da schwer. Seit ca. 100.000 Jahren oder so gibt es den homo sapiens sapiens, aber heute machen die eine Baustelle draus!!! Als ich gefragt habe, wieviel ich unterlegen muß, um eine etwaig platzende Fruchtblase schadensfrei an den Alcantarasitzen vorbeiziehen lassen zu können, wurde ich nur verständnislos angeschaut...Ohne Worte...



Kalkuliere...



...mit 5 Litern :-)

Große Erfolge wünscht

Thomas



Sooo...



...habe jetzt Winterpause. Neue Balkendecke fürs Kinderzimmer ist eingezogen. Dann habe ich gleich Nägel mit Köpfen gemacht. Erster Barn auch saniert und danach der zweite. Erster wird jetzt Holzwerkstatt (Männer trennen Werkstätten nach Themen, in der Scheune Holz, im Stall Metall).
An die Treppe vom Zimmermann habe ich ein schönes Geländer gemacht und da ich nun ein Muster hatte, habe ich die zweite Treppe auf den zweiten Barn selber gemacht.
Den elektrischen Flaschenzug höher gesetzt, Klappen mit bodengleichen Griffen installiert (Klappen natürlich mit Laser exakt übereinander) und ganz oben 14 Regale installiert.
Jetzt steht meine Arbeitsplattform für das Kinderzimmer, sodaß ich das Meiste von der Scheune aus bauen kann. Erst ganz zum Schluß wird die Öffnung zum Haus gemacht. Ich stelle heute abend vielleicht noch Bilder ein, damit ihr euch ein Bild machen könnt.
Frühjahr kommen Dachfenster, dann geht es los.
Die Kurze ist jetzt knapp über 5 Monate und hat Hummeln im Hintern.

Gruß Patrick.



Also, mal ein paar Bilder:



im Vordergrund mein Ami und dahinter die Ape, im Hintergrund die Treppe hoch zum ersten Barn:



Der Ami...



...von hinten und die Treppe vom Zimmermann, wobei alles drum rum um die Treppe von mir ist, inklusive dem Pitchpine-Handlauf (Restbestände aus der Schlafstube).



Hi Patrick...



..frohes Neues erst mal ;-)

Schön zu sehen, dass es wenigstens bei dir weitergeht!

Aber du sprichst in Rätseln!

Was is´n ein Ami, ein Ape, ein Barn?? Schwäbische Fachausdrücke für irgend was?? ;-)

"Barn" kenne ich aus dem schwedischen (nicht schäbischen) und das heißt "Kind". Verwechselst du da was? ;-))

Grüße
Martin

P.S.: Das sieht nach verdammt viel Platz aus!



Jetzt die Zimmermanntreppe...



...in der Totalen



Hallo Martin...



...der Ami ist mein Auto, daß ich von 2001 bis 2008 als Hauptauto gefahren habe, dann neben meinem Golf und später dem Passat als Saisonfahrzeug. 5 Meter, 6 Zylinder und Cabrio. Die Ape ist ein italienisches Dreirad mit Pritsche und 50 cc, ein alter Traum von mir. Habe doch in Summe 7 zugelassene Fahrzeuge plus den Einachser ohne Zulassung, bin halt Fahrzeugliebhaber.
Barn sind die Heubodenebenen im Schwäbischen.
Weiter mit den Bildern, ein Bild auf dem ersten Barn vom Austritt der Treppe.
Man sieht die provisorisch hingestellten Maschinen, Bandsäge, Kappsäge, Dickenhobel und Tischkreissäge mit Unterflurzugfunktion.



Im...



...Vordergrund sieht man die Fläche meiner zukünftigen Holzwerkstatt, die OSB-Kante markiert den Übergang zum künftigen Kinderzimmer. Die Balken und die Schläge im Vordergrund sind Teil meiner Aufzugeinfassung, im Hintergrund wird aus dem Dämmstoffkonglomerat später die Tür ins Kinderzimmer vom OG.



Hier noch...



...ein Bild aus dem künftigen Kinderzimmer, die Pfosten werden außerhalb des Zimmers sein, dahinter Holzwerkstatt.
Man kann die bodengleichen Klappen sehen, die wiederholen sich einen Stock höher. Mit einer maßgeschweißten und verzinkten Gitterbox auf Rädern kann ich nun Dinge vom Kofferraum direkt in jeden Stock der Scheune ziehen.



Na,



das geht doch los!

Weiterhin große Erfolge wünscht

Thomas



Jetzt ein Bild...



...von der Treppe zum zweiten Barn, die ich gebaut habe. Materialkosten ca. 280 RM, 12 Stufen und Höhendifferenz ca. 2.70m. Die Treppe vom Zimmermann geht über ca. 4 m in die Höhe und wurde mit dem Stapler eingehoben, etwas zu groß zum selber machen.



Hallo Kumpel



Hey Hallo Landser.

Ich bin tief beeindruckt von deinen Bau/Umbauleistungen, der tollen Dokumentation, deiner aufopfernden Hilfe (und das nicht nur bei mir !!!),
sowie der spontanen Familienplanung. hehe
Dagegen können meine bisherigen Aktionen als neuer Bauherr in keinster Weise mithalten.
Nur durch deine engagierte Hilfe (schon von der Hausbesichtigung an bis zum Kauf/Umbau )lief/läuft da wirklich was.
Nochmals vielen vielen lieben Dank für deine Hilfe und das trotz Zeitmangels und dem Stess im Betrieb.

Ich muß dringend mal bei dir vorbeischauen, dann zischen wir eins bei der Begehung. Da werd ich bestimmt bleich vor Neid ,daher bring ich vorsichtshalber Jever light zur Beruhigung mit. lol

Wenn ich das Forum so durchforste können sich viele, sehr viele bei deiner direkten/indirekten Hilfe bedanken

Grüßle
Michail

PS:
Schaffe, schaffe, Häusle baue,
Und net nach de Mädle schaue.
Und wenn unser Häusle steht
Dann gibts noch lang kei Ruh,
Ja da spare mir, da spare mir
Für e Geissbock und e Kuh.

Wenn ein Mann mal richtig Durst hat
Trinkt er Bier und kühlen Wein,
Doch wenn ich nur daran denke,
Fängt Mathilde an zu schrein.
Jeder Mann dreht sich auch gerne
Mal nach hübschen Mädchen um,
Doch ich trau mich nicht
Und sag auch gleich warum:
Weil bei Tag und bei Nacht
Mathilde immer sagt:
"Schaffe, schaffe, . . . .

Andre Männer gehen angeln,
Andre spielen abends Skat,
Doch wenn ich nur daran denke,
Schreit Mathilde gleich haha!
Lies ich abends mal die Zeitung,
Kommt sie mit dem Spültuch an.
Ja, ich bin bestimmt
Ein armer, armer Mann!
Weil bei Tag und bei Nacht
Mathilde immer sagt:
"Schaffe, schaffe, . . . .



Hallo Micha...



...alder Kumbel und Kollege. Beim Bauen muß mer Gas geben. Da wird man über kurz oder lang zum Viech:-). Wird zur Droge, weil es für einen selbst ist, aber hast du ja schon gemerkt. Eigenheim ruft in einem selber ungeahnte Kräfte hervor. Anfangs geht es langsam, aber dann ist man zu Taten im Stande, die man nicht für möglich gehalten hat, man wächst und wichtig ist, daß man sich traut, etwas auszuprobieren. Immer Gas geben, und wenn was ist, ich bin dabei.

Gruß Scharnhorst.

P.S.: morgen ist meine Tochter ein halbes Jahr alt, dann wird zum ersten Mal Brei gefuttert, habe frei, freu mich schon...



Morgen das erste mal Brei??



..lass ihn dir schmecken Alter! Lach!