holzwurmlöcher im parkett,was kann ich tun?




ich bin grade mitten im renovieren bzw umziehen und irgendwie finde ich immer mehr knabberlöcher. zuerst hab ich sie im Parkett in der stube gefunden,aber nur an den zimmerecken,sonst sieht das parkett noch ganz gut aus. gestern hab ich sie auch in einem einbauschrank in der Küche entdeckt,aber da richtig böse. so nun meine frage,was kann ich gegen die viehcher machen? die Wohnung ist in einem unsan.altbau mit ofenheizung,dielung bzw parkett u war das letzte jahr laut Vermieter unbewohnt.wie bekomm ich raus ob da überhaupt noch wer knabbert? und wenn da noch wer am werk ist,wie werd ich ihn los? muß ich da n fachmann holen,der die biester ausräuchert?dem vermieter bescheid sagen? oder kann ich selber was machen? hab schon an so eine rauchbome gedacht die man im zoohandel bekommt um flöhe auszuräuchern. hilft sowas auch bei holzwürmern?
bitte antworten sie mir schnell, denn ich sitze schon auf gepackten koffern,trau mich nur nicht mit meinen alten holzmöbeln in die wohnung solang ich nicht weiß was da los ist. vielen lieben dank schon im vorraus fk





Hallo,
um herauszufinden ob da noch wer knabbert solltest Du mal nachsehen ob Ausfluglöcher zu finden sind die von innen noch hell, (neu, ohne Staub) sind. Auch kleine Spänehäufchen sind ein Indiz für einen aktiven Befall. Eventuell auch Käfer Funde.
Dein „Tränengas“ kannst Du in jedem Fall zur Bekämpfung vergessen.





danke, ich fahr gleich mal rüber und gucke nach. vieleicht kann ich ja auch mal n foto machen





Hilfreich wäre außerdem die Holzart und wenn es ein Laubholz (z. B. Eiche) ist: sind nur die helleren Splintholzbereiche befallen?
Die meisten Ausfluglöcher wird man allerdings bei Dielen und Parkettböden auf der Unterseite des Brettes finden, oder bei Schränken auf der dunkleren Innenseite. :-(
Bei den Räucherbomben geht zwar schon mal der Wirkstoff in die richtige Richtung, aber Dosis ist eher homöpathisch. Mir ist noch nicht mal klar, ob sie für den eigentlich Zweck ausreichend ist.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri



Wann...



...soll denn der Einzug sein?

Recht wirksam sind natürliche Pyrethroide (Chrysanthemenextrakt), aber die sollten schon 2 Wochen ablüften dürfen.

Im Schrank sollten sich ja Häufchen finden, wenn da noch was lebt.

Grüße

Thomas



Ups,



habe neulich beim Dachgeschoßausbau Arbeit von Holzwürmern sowohl an zwei Balken wie auch im Dielenboden gefunden. Da ich keine frischen Häufchen gefunden habe, habe ich das einfach ignoriert, munter geschliffen und bio-lasiert bzw. geölt.
Ich seh das relativ locker, aber meine Möbel sind auch noch ganz jung ;-).