Schwarze Wasserflecken auf Parkettboden

24.01.2005



Ich habe ein Problem mit meinem Parkettboden,
Da ich in einem Haus wohne was von mir angemietet wurde, und in dem Haus ist ein moderner heller mit kleinen Hölzchen Parkettboden darauf liegen Teppiche,da ich im Rollstuhl sitze und beim Blumen gießen wurde Wasser auf mehreren Stellen verschüttet, und die Teppiche sind abgefärbt, die Farbe aus den Teppichen ist in Parkett gezogen und es entstanden schwarze Wasserfleckendiese kann ich nicht mehr so Entfernen, ich möchte nun einmal wissen wie, was kann ich machen um den Parkett wieder in Ordnung zu bekommen , da mir sonst mein Vermieter großen Ärger macht.Ich würde mich freuen wenn mir einer mit meinem Problem Parkettboden helfen könnte.
Mit besten Dank im voraus.
Mit freundlichen Gruß
Wolg. Platzbecker



Nachfrage



Hallo Wolfgang

Gehe ich richtig in der Annahme, dass es sich hier um einen geölten und gewachsten Boden handelt?

Gewachstes oder geöltes Parkett trägt zur Regulierung der Raumluft bei. Es läßt sich relativ einfach reparieren, stellenweise Abschleifen und mit Wachs oder Öl nach-behandeln. Allerdings muß es sorgfältig gepflegt und regelmäßig nachgewachst werden. Man kann es mit Wasser und Schmierseife wischen. Dabei darf aber kein Wasser stehenbleiben, sonst entstehen schwarze Flecken. Vorsicht also mit Blumenkübeln und bei verschiedenen Öl/Wachs Produkten auch mit blanken Eisenflächen auf der Oberfläche.



Gruß Lutz



Kommt darauf an wie alt bzw. wie tief schon eingedrungen!



Hallo Wolfgang,

wenn es nur oberflächlich ist, versuch es mal mit farbloser Schuhcreme!
Sollte es sich um ältere Flecken handeln, dann mit etwas Spiritus die Stellen einreiben, ca. 5min. einwirken lassen und danach mit warmem Wasser abwischen!

Wenn das alles den Flecken nichts anhaben kann, dann schau mal in diesen Beitrag

---Forenreferenz-----------
Parkett retten? -
Hallo,

Ich habe eine kurz Frage zu ins Parkett eingezogenem Wasser.

Mein Vormieter hatte auf einem nagelneuen, versiegelten Parkett Fußboden zwei Terrakotta Blumenkübel stehen lassen, die wohl nicht ganz dicht waren. Nun sind an diesen Stellen dunklere Flecken, und es scheint, dass das Parkett Wasser gezogen hatte. Es ist wieder alles Trocken und das Parkett ist nicht mehr aufgequollen. Leider sind nun sehr kleine dunkle Ritze zwischen den Parkettstäbchen. Kann man diese Ritze bleichen und das Parkett nur an den betroffenen Stelle wieder versiegeln? Ich frage, weil der Raum sehr groß ist (35qm), und die betroffenen Stellen zusammen etwa nur 0,5qm groß sind. Wenn möglich, würde ich hier gerne auf das komplette abschleifen, des ansonsten erstklassigen Parketts, verzichten.

Was gibt es sonst noch für Reparaturmöglichkeiten?

Danke,

MArtin mehr ...
----------------------------------




Viel Erfolg
Michael



Schwarze Wasserflecken im Parkettboden,



Antwort Schreiben,

Hallo Lutz,
Hallo Michael

Ich möchte mich hiermit erst einmal für die schnelle Hilfsbereitschaft in der Sache schwarze Wasserflecken im Parkettboden bei allen bedanken,ich habe meine Ehefrau sofort Beauftragt, ich möchte doch die Arbeitskraft meiner Frau erhalten den ersten Versuch zu starten, nur es war kein Erfog zu sehen mit Farbloser Schuhcreme, morgen werden wir Spiritus holen und es damit versuchen.Der Parkettboden ist nur mit Lack beschichtet worden, den kleinsten Tropfen auf dem Teppich und schon sind Schwarze Flecken im Parkett.Erst werden wir es morgen weiter versuchen, und erst einmal noch einmal vielen Dank an alle, für die Mithilfe meinem Problem, ich werde mich morgen noch einmal melden,und Bericht erstatten ob ein Erfolgs Erlebnis ein getretten ist,die Sache mit den Schwarzen Wasserflecken im Parkett geht mir an die Nerven.
Nun zur Mitgliedschaft möchte ich gerne von Ihnen Erfahren Herr Lutz,was kommt an Unkosten/ Beitrag auf meiner Geldböres zu ??. Vielen Dank
Mit freundlichem Gruß
Wolfgang Platzbecker



Mitgliedschaften



Lieber Wolfgang

Welche Mitgliedschaft meinst du ?
Die Mitgliedschaft in Fachwerk.de ist natürlich kostenlos.

Gruß

Lutz Parisek





hallo, ich wollte nur mal nachfragen, ob denn die Behandlung mit dem spiritus auf dem parkett erfolg hatte. ich habe z.z. auch so ein problem mit einem wasserfleck :-( und brauch dringend einen brauchbaren vorschlag. vg silke



Antwortschreiben an Silke wegen der schwarzen Wasserflecken im Parkett



Hallo Silke,
ich melde mich auf Deine Anfrage wegen der Schwarzen Wasserflecken im Parkett, es wurden die vom Fachwerk.de Hilfsbereitschaft und Beratung bei meinem Parkettboden durch uns erprobt,und muß leider Mitteilen das kein Erfolg bei mir fest zustellen war, ich nehme an das von meinem Teppich die ausgelaufenen Farbstoffe zu lange in den Parkettboden ein gedrungen sind, oder es liegt an der Qualität von dem Parkett, ich weiß es nicht,ich werde meiner Hausratversicherung den Schaden melden, und Fachleute kommen lassen zur Erneuerung von dem Parkettboden,mit meinem Hausvermieter bekomme ich sonst den größten Ärger.
Silke ich möchte Dir von meiner Seite aus Empfehlen , probiere den gut erhaltenen Ratschlag vom Fachwerk.de an Deinem Parkett selber mal aus, jeder Parkett ( Holz) ist anders, ich weiß die schwarzen Wasserflecken wenn man diese zusehen bekommt,wie ein Schock erschreckend, versuche es mal mit dem Ratschlag vom Fachwerk.de. bei Deinem Parkettboden.
Ich bin Schwerbehindert Rollstuhlfahrer kann nur Urteile abgeben die ein anderer mir macht, und die von mir gesehen werden, weil selber bin ich nicht mehr in der Lage, sollche Handwerkliche Sachen zu machen obwohl ich aus einer Handwerklichen Schreiner Familie stamme.
Viel Erfog wünsche ich Dir.
Mit freundlichen Gruß
Wolfgang Platzbecker