alter Parkettboden knarrt

31.07.2013



Hallo,
in unserem Wohnzimmer liegt seit Hausbau Parkett (ca. 40 Jahre). Das Parkett sieht nicht mehr gut aus und knarrt ganz fürchterlich an stark belaufenen Stellen. Wir wollen jetzt gerne Laminat darüber legen. Abe was kann man gegen das Knarren machen?
Grüße von Wolfgang und Elke



Bewohner vertreiben!



Ich denke mal wer auf die Idee kommt einen Parkettboden mit Laminat zu schänden, sollte aus dem Haus vertrieben werden, bzw.freiwillig ausziehen. In einer sicherlich freien und günstig zu mietenden Neubauwohnung, bestenfalls DDR-Platte knarrt garantiert kein Boden.

Nachdenkliche Grüße

Alexander



Naja naja naja...



... nun mal nicht ganz so heftig lieber Alexander...
Knarrendes Parkett kann man aufarbeiten, durch Überdecken mit Plastik-Scheinholz (=Laminat) wird das halt nicht besser...
Statt in 5,99/qm aus der Insolvenzmasse von Praktiker und OBI zu investieren solltest Du mal mit einem Parkettleger Kontakt aufnehmen...
Das Plastezeug ist in wenigen Jahren dune, an dem aufgearbeiteten Parkett hast Du bei entsprechender Pflege seeeeehr lange noch Freude...

MfG,
sh



Ganz



nüchtern mal meine persönlichen Erfahrungen mit Laminat:
Zwar ist die Oberfläche sehr hart, aber auch ebenso dünn. Das heißt sie splittert sehr leicht ab, das passiert gerade beim Verlegen. Ein billiger Laminatboden (keine Ahnung ob teure besser halten) sieht also oft schon nach dem Verlegen nach nichts mehr aus (auch wenn diese kleinen Abplatzungen in der Fläche nicht so auffallen, man spürt sie vor allem).

Nachdem ich das zweimal erlebt habe, habe ich Laminat komplett abgeschworen, egal wie unbedingt jemand von mir Hilfe beim Verlegen haben will.

Zweitens: ein unebener und schwingender Untergrund ist denkbar schlecht für solche Böden geeignet. Das Knarren kriegt man von oben nie weg und bei Unebenheiten brechen Laminat und sogar Fertigparkett mal eben.

Kurz: um das Knarren wegzubringen muss man den Parkett so renovieren, dass man ihn gleich sichtbar lassen kann. Der hält dann sicher länger als hart gepresster Pappkarton mit imitierter Holzmaserung.

Was ist das überhaupt für Parkett? Klingt nach genageltem Massivparkett, was schöneres gibts eigentlich kaum!



Laminat...



ist für bewegliche Untergründe völlig ungeeignet.

Also entweder

Parkett 'raus, OSB-Platten passender Stärke, Laminat (igitt...),

Parkett 'raus, geölte Dielen passender Stärke raumlang

oder

Parkett 'raus, Untergrund ertüchtigen, Parkett wiederverlegen, schleifen, ölen

Wie ahnen es schon, die letztere Variante ist die beste, aber auch die teuerste.

Grüße

Thomas