opferputz, tipps, treppenhaus




bräuchte tipps zum sanieren eines 200 jahre alten hauses, alles steinmauern, hatte vor das Treppenhaus urig zu halten und wollte den Putz von den wänden hauen, da er teilweise schon bröselt, eine gute idee? und ein raum ist leitcht feucht,von aussen nichts machbar weil der forstweg 1 m neben dem haus vorbeigeht, habt ihr tipps?



opferputz



ha, hab da was gefunden, der "schimmel" kommt vom salz.. da soll sogenanter Opferputz helfen?



Sanierung in Salzburg



Opferputz soll nur bedeuten, daß der Putz quasi als Zwischenlagerstätte für aus dem Mauerwerk kommende Salze dienen soll und nach Erfüllung dieser Aufgabe dann erneuert werden muß.
Dazu wird üblicherweise Kalkmörtel genommen.

Eine andere Möglichkeit wäre die Anwendung von Sanierputzen, die einen wesentlich größeren Porenraum haben, damit mehr Platz für Salzeinlagerung bieten und daher deutlich länger halten sollen- allerdings sind diese auch erheblich teurer als ein üblicher Kalkmörtel aus Kalkhydrat und Sand.
Das ist dann eine Rechenarbeit welche Lösung man vorzieht.

Ich bin übrigens gar nicht so weit von dir entfernt- kannst dich gerne melden bei Fragen
Mach doch Bilder zur Verdeutlichung
Andreas Teich