sanierung okal haus

01.04.2006


hallo,
wir haben ein Okal-haus, 1977, und stellen nun Geruch fest.
Nach Recherchen fand ich Hinweise, von außen her zu sanieren, jemand anderes empfahl von innen her.
was ist besser? geht auch beides?
in welchem kostenrahmen bewegt sich so etwas?

danke im Voraus
christian



Okalhaus



Soll das ein Aprilscherz sein???
Fachwerk von Okal???



Gibt es alles



Wenn ich mich recht erinnere gibt oder gab es zumindest Innenwände in Sichtfachwerkoptik von OKAL.
Für den Laien ist der Unterschied von Fachwerk zum Holzrahmenbau doch eher unerheblich zumal, ausser in der Forumsüberschrift, nichts dergleichen im Thread selbst steht. Ganz abgesehen davon, dass auch sog. Experten oftmals die holzbauspezifischen Unterscheidungen nicht exakt drauf haben.

Zum Thema Holz-Fertighaus und Geruch gibt es im Forum schon viel Stoff, einfach mal die Suche bemühen. Generell ist das Optimum der Sanierung natürlich zu erreichen, wenn von innen und außen saniert wird. Unabdingbar ist aber das Ziel festzulegen, welches man erreichen will.

Grüße
Andi





bevor Sie weiter planen, lassen Sie das Gebäude einmal auf Schadstoffe untersuchen. Sie werden Ihr blaues Wunder erleben.

Grüße

Jochen Engelhardt




innen-Webinar Auszug


Zu den Webinaren